Neue Lern- und Supportwelt

für Office 2010 Rollouts

 

bit media bietet Unternehmen für die neue Office- und Betriebssystem-Generation von Microsoft ein Lern- und Supportpaket an, das maximalen Lernerfolg und optimale Unterstützung am Arbeitsplatz mit einer Vielzahl neuer Features gewährleistet.

Die bewährten Lernprogramme für Einsteiger, Fortgeschrittene und Umsteiger warten mit neuen didaktischen und technischen Features auf, die das „e-Lernen“ noch wirkungsvoller machen. Sie werden durch die QuickTipps, einer leistungsfähigen und reaktionsschnellen Arbeitsplatzhilfe ergänzt. Umfangreiche e-Books, die keine Anwendungsfragen offen lassen und vielfältige Übungsmöglichkeiten bereitstellen, runden das Medienpaket ab. Zusätzlich stellt bit media Unternehmen integrierte Office 2010 Trainingskonzepte sowie eine qualifizierte Rollout-Begleitung zur Verfügung und greift dabei auf über 20 Jahre IT-Schulungserfahrung in der bit Gruppe zurück.

Mit den neuen „bit media QuickTipps“ unterstützt der e-Learning-Spezialist bit media ab sofort Unternehmen beim Umstieg auf Microsoft Office 2010. „Viele Mitarbeiter haben Probleme bei der Umstellung auf neue Office-Versionen – beispielsweise Funktionen wie die ‚Serienbrieferstellung’ im veränderten Menü wiederzufinden. Unsere neue Umstiegshilfe zeigt die Funktion per Flash-Film direkt im Programm an“, erklärt Jochen Tanner, Vertriebsleiter der bit media e-Learning solution Deutschland GmbH. „Einzigartig am Markt ist, dass Mitarbeiter mit den bit media QuickTipps direkt aus dem Office Anwendungs-Programm heraus auf animierte Lektionen zugreifen können, um den Umgang mit neuen Office-Funktionen zu erlernen.“ Und das Office-2010-Paket von Microsoft hat einiges Neues zu bieten: von der Integration von Social-Web-Anwendungen in Outlook bis zur gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten mit Kollegen.

QuickTipps: Schnelle Hilfe am Arbeitsplatz

Office-Programme laufen auf fast jedem Büro-Arbeitsplatz. Wenn Mitarbeiter nach einem Versionswechsel die Orientierung in der Menüstruktur verlieren oder neue Funktionen nicht verstehen, kann das die Produktivität erheblich beeinträchtigen. Die QuickTipps von bit media helfen Mitarbeitern, schnell und im Arbeitsprozess Antworten auf ihre Anwender- und Umstiegsfragen zu erhalten: Sie sind als electronic Performance Support System (ePSS) konzipiert und durch eine zusätzliche Multifunktionsleiste direkt in den Originalapplikationen von MS Office verfügbar.

„Wir erwarten eine große Nachfrage“, sagt Tanner. „Viele Unternehmen haben den Umstieg auf Office 2007 nicht mitgemacht und arbeiten teilweise sogar noch mit XP. Zahlreiche Anfragen liegen uns bereits vor.“

Komplettes Supportangebot in eigener Multifunktionsleiste

Die QuickTipps sind ein Teil des bit media Lern- und Supportpaketes rund um Office 2010. Durch die Multifunktionsleiste sind die Lerninhalte der bewährten Grundlagen-, Fortgeschrittenen- und Umsteiger-Kurse nun perfekt in  den Arbeitsprozess integriert. Der User wählt selbst, wie tief er in ein Problem einsteigen will: Wer lediglich Befehle der Office-Version 2003 in der Menüstruktur 2010 sucht, nutzt die Umstiegshilfe. Dazu wählt er in der eingeblendeten vormaligen Ansicht den gesuchten Befehl – wie etwa „Wörter  zählen“ unter „Extras“. In der Flash-Animation wandert die Maus nun auf die entsprechende Stelle in Word 2010. Wer Tipps und Hilfen zu Anwendungsfragen braucht, schlägt über einen zweiten Icon in den digitalen Handbüchern der Lernprogramme nach. Als dritte Komponente steht eine Suchfunktion zur Verfügung. Damit können Mitarbeiter zielgenau auf über 700 Kurslektionen zugreifen, beispielsweise um eine neue Funktion kennen zu lernen.

Der Autor

Onno Reiners, MBA ist bei bit media Deutschland zuständig für Marketing und Content-Projekte und seit 20 Jahren im e-Learning Geschäft unterwegs, ursprünglich als IT- und Sprachdozent in D/USA, dann als Lernsystemanalytiker bei der Prokoda GmbH in verschiedenen Leitungsfunktionen (u.a. zuständig für die in den 90er Jahren marktführenden TutorWIN Office-Kurse), als International Business Area Manager (M2S Sverige AB) und ab 2003 als Senior Consultant für Kunden- und EU-Projekte bei der bit media.

Bisherige Arbeitsschwerpunkte:
Marketing, Produktentwicklung (u.a. zu IT, Energiesparen, Verkaufstraining, Compliance), Organisationsentwicklung (u.a. postmerger Portfoliointegration, Zertifizierung), Projektsteuerung (z.B. SITOS Migration bei VR Bildung)  Qualität/Zertifizierung im Bildungsbereich sowie Verbandsarbeit, Fachbeiträge und Vorträge.

Durch die Integration in die Office-Programme unterscheiden sich die bit media QuickTipps von der Microsoft-eigenen Hilfe, die als Befehlszeilen-Referenz angeboten wird und sich nicht zentral im Unternehmen verwalten lässt. Außerdem schult bit media anders als Microsoft den Umstieg ausgehend von verschiedenen Office-Versionen auf 2010. Unternehmen können sich dazu individuelle QuickTipps erstellen lassen.

Highlights: Individuelle Lernpfadempfehlung und interaktive e-Books

Zum Start von Office 2010 hat bit media mit den Quick-Tipps nicht nur eine einzigartige Arbeitsplatzhilfe im Angebot, sondern auch seine klassischen Grundlagen-, Fortgeschrittenen- und Umsteiger-Kurse aufgerüstet: Neu sind individuelle Lernpfade, die das Programm nach einem Einstufungstest selbständig vorschlägt. So durchläuft der User nur die Lektionen, die er wirklich braucht. Neben den QuickTipps und dem individuellen Lernpfad warten die Programme mit weiteren nützlichen Highlights auf:

  • Intelligentes Feedbacksystem: Die Kurse besitzen ein ausgeklügeltes Feedbacksystem, um eine möglichst hohe Eigentätigkeit der Lerner zu fördern. Die Wahl des geeigneten Feedbacks hängt dabei vom Lernverhalten und den benötigten Versuchen ab.
  • Barrierefreier Zugang: Als Vorreiter bei der Entwicklung barrierefreier Inhalte hat bit media diese Erkenntnisse auch in die Standardentwicklung einfließen lassen: Stellen Sie Schriftgröße und / oder Kontrast der Textbox um oder navigieren Sie jetzt nur mit der Tastatur durch die Lerninhalte.
  • Klassische Lehrbücher und interaktive e-Books: Für einen noch nachhaltigeren Lernerfolg gibt es passend zu den einzelnen e-Learning-Modulen didaktisch hochwertige Bücher, die sowohl in Printals auch in elektronischer Form erhältlich sind. Angereichert mit zusätzlichen Übungen eignen sich die Lehrbücher ideal für das Selbststudium aber auch hervorragend als Nachschlagewerk. Die innovativen e-Books beinhalten darüber hinaus interaktive Lernkontrollen und eine übersichtliche Navigation, die das rasche Auffinden von Inhalten erleichtert.

Mit der bit Gruppe im Rücken kann bit media auf über 20 Jahre Erfahrungen im IT-Training für Anwender und Spezialisten zurückgreifen. Dieses Know-how stellt bit media Unternehmen zur Verfügung, die über digitale Lern- und Supportlösungen hinaus einen Partner suchen, der für sie Trainings professionell konzipiert und durchführt oder das Office 2010 Rollout qualifiziert begleitet.

Ein Planungsordner, der einen Eindruck über die Qualität und Bandbreite dieses Rollout-Supports liefert, kann telefonisch oder unter www.office-lernportal.cc kostenfrei angefordert werden. Es ist der Anspruch von bit media, jedem Kunden aus seinem breiten Angebotsspektrum von e-Learning, QuickTipps, e-Books, Print- und Kommunikationsmedien, Schulungen oder auch Prozessbegleitung wie z.B. Floorwalking eine Lösung mit dem wirkungsvollsten Medien- und Methodenmix zur Erreichung der eigenen Rollout-Ziele zusammenzustellen.

Info

Zielgruppe
Firmen/Konzerne aus Handel, Dienstleistungen und Industrie Weiterbildungsorganisationen und Institutionen, Behörden und Kommunale Einrichtungen Schulen und Schulträger

Portfolio
Technologien und Services für alle e-Learning-Projekte, Lernplattformen und Bildungsportale, Standard-Content zu EDV/IT, Sprachen, Projektmanagement und Betriebswirtschaft, Individualcontent zu Marketing, Produkttrainings, Software- und Compliance-Themen, Web-Marketing und Content-Managementsysteme, Autorentools und Consulting, ASP-Providing

Referenzkunden
DATEV, DIHK, Heraeus, MVV Energie, randstad, real, Rheinmetall AG, Südzucker, TÜV Rheinland, ZDF, HUK Coburg, KNV Stuttgart

Kontakt
bit media e-Learning solution GmbH
Ansprechpartner: Jochen Tanner
Ostdeutscher Weg 46
29690 Schwarmstedt
www.bitmedia.cc
Telefon: +49 (0) 5071-913 197


SoftDECC


Projektpartner-Börse