Führungskompetenz

spielerisch optimieren

Wer Kompetenzen und Knowhow seines Managements gezielt und nachhaltig verbessert, erhöht die Arbeitsproduktivität und steigert so das Unternehmensergebnis. Das funktioniert allerdings nur mit der richtigen Methode. DieCore-Competence GmbH hat mit Leadership-Adventure™ (LE-AD™) eine Lösung vorgestellt, die auf dem bereits vielfach bewährten Konzept des Adventure-basedLearning™ basiert und Firmen hilft, das volle Potenzial einer professionellen Führungskompetenz auszuschöpfen.

Die Liste der Aufgaben, mit denen sich Führungskräfte tagtäglich konfrontiert sehen, ist lang: die Ressourcen der einzelnen Mitarbeiter wollen optimal eingesetzt und deren Potenzial weiterentwickelt, die eigenen Unternehmensstrategien und -werte richtig kommuniziert und im Geschäftsalltag umgesetzt, eine Leistungskultur etabliert, Konflikte gelöst und nicht zuletzt auch das eigene Zeit und Aufgaben-Management verbessert und optimiert werden. Und das ist nur ein Ausschnitt der Aufgabenpalette.

Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigen Führungs-Manager breit gefächerte Kompetenzen und das notwendige Knowhow. Beides gilt es darüber hinaus, kontinuierlich weiter zu entwickeln und auszubauen. Angesichts des immer härteren Wettbewerbs eine Aufgabe, die in den Führungsetagen der Unternehmen sehr ernst genommen werden sollte. Oft fällt es jedoch schwer, den richtigen Weg zu finden, die Führungsqualität in der eigenen Firma zu verbessern.

Denn es gibt unterschiedliche Methoden, wie Unternehmen an die Verbesserung der eigenen Führungskompetenz herangehen können – allerdings mit zum Teil deutlich unterschiedlichen Resultaten. Beispielsweise verblassen die Inhalte aus Präsenz-Trainings oft schon nach wenigen Monaten – wie die meisten Teilnehmer selbst einräumen.

Vielfach bleibt man bei den eingeschliffenen Verhaltensmustern, man zieht sich wieder in die Komfortzone der bekannten Gewohnheiten zurück. Wissenschaftler bestätigen dieses Manko vieler bekannter Weiterbildungsmaßnahmen: Laut einer Studie der Universität Sankt Gallen scheitern über drei Viertel aller Seminarteilnehmer daran, die gelernten Inhalte im Arbeitsalltag umzusetzen. Entwicklungsgrenzen mit dem Leadership-Adventure ™ überwinden.

Wenn es also darum geht, Kompetenz und Knowhow von Führungskräften wirksam und nachhaltig zu verbessern, stoßen herkömmliche Lern- und Trainingskonzepte schnell an ihre Grenzen. Es braucht demnach innovative Methoden, um das eigene Management und damit das gesamte Unternehmen gezielt weiter zu entwickeln.

Die Core-Competence GmbH bietet mit LE-AD™ (Leadership Adventure) ein völlig neuartiges Konzept an, um die Kompetenz von Führungskräften effizient und vor allem nachhaltig zu steigern. Das Leadership-Adventure™ basiert auf der bereits in vielen Unternehmen erfolgreich eingesetzten Methode Adventure-based LearningTM. In authentischen Fallbeispielen optimieren die Teilnehmer ihr Verhalten dabei deutlich wirksamer. Das kurzweilige Wechselspiel zwischen virtuellen Rollenübungen, interaktiven Coachings und spannenden Wissensspielen sorgt für eine ideale Mischung aus Wissens- und Verhaltenstraining. Inhalte lassen sich so besser verankern, Verhalten nachhaltiger trainieren sowie Fach-, Sozial-und Führungskompetenz deutlich steigern.

Um was geht es im Leadership-Adventure™? Die Experten der Core-Competence GmbH haben in ihrem neuesten Rollenspiel alle notwendigen Bausteine erfolgreichen Führens in einem integrierten Konzept zusammengefügt. Im Einzelnen heißt das:

Wirksam führen: Mitarbeitergespräche vorbereiten und führen, Meetings effektiv gestalten, Unternehmensstrategien klar kommunizieren und Konflikte managen.

Wirksam entwickeln: Mitarbeiter motivieren und vorhandene Potenziale aktivieren, Leistung wahrnehmen und bewerten, Leistungskultur etablieren, Arbeitseffizienz steigern sowie Teamgeist und Kooperationsbereitschaft fördern.

Wirksam planen: Zeit-Management optimieren, eigene Resourcen durch Aufgabenplanung und Delegation effektiver einsetzen, Prioritäten setzen und zielorientiert arbeiten.

Der Autor

Norbert Endres
Norbert Endres studierte Klinische und Pädagogische Psychologie und Erwachsenenbildung und ist heute Mitglied der Geschäftsleitung der Core-Competence GmbH

 

Die Teilnehmer erreichen diese Ziele im Leadership-Adventure™ spielerisch. Das Online-Abenteuer startet in einem virtuellen Büro. Von hier aus lassen sich unterschiedliche Bereiche ansteuern, von rollenbasierten Kommunikationsaufgaben über Wissensquiz und Videotrainings bis hin zu Bibliotheken. Während des gesamten Adventures steht den Führungskräften ein virtueller Coach mit wertvollen Tipps aktiv zur Seite. Außerdem lassen sich in einem persönlichen Notizbuch eigene Ziele definieren und diese Anmerkungen zu Inhalten und Trainings bzgl. ihrer Erreichung nachhalten.

Ein optimales Verhältnis aus Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit Unternehmen profi tieren auf vielfältige Weise vom Leadership-Adventure™. Das lebensechte Fallbeispiel weckt positive Emotionen und motiviert so die Teilnehmer. Das Training lässt sich flexibel an die jeweiligen individuellen Zeitressourcen jedes einzelnen Teilnehmers anpassen. Das erhöht signifikant die Akzeptanz der Methode und sorgt für einen besseren Erfolg. Das Erlernte wird tiefer verankert und somit aktiver im Geschäftsalltag umgesetzt. Unternehmen können darüber hinaus die Ergebnisse unmittelbar messen. Damit schafft das Leadership-Adventure™ im Rahmen der Personalentwicklung ein optimales Verhältnis aus Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit.

Der Erfolg bestätigt das Konzept der Core-Competence GmbH. Schon heute setzt eine Reihe von renommierten Unternehmen auf die Methode Adventure-based Learning™. Dazu gehören Microsoft, die Deutsche Telekom, Nokia Siemens Networks, Coca Cola und Edeka.

Das Feedback der Teilnehmer ist durchweg positiv. Pascal Raschke aus dem Geschäftsbereich Personalentwicklung der Edeka Minden-Hannover Stiftung & Co.KG spricht von einer „idealen Lösung, denn die Mitarbeiter können vorher erproben und erfahren, was die Veränderung mit sich bringen wird.“ Carolina Okrongli, Head of Competence Development Services von Nokia Siemens Networks charakterisiert Adventure-based Learning™ als “die beste Methode, mit der sich mein Team bis dato beschäftigt hat.“

Nachgefragt

Spaß, Überraschung, Spiel, Herausforderung und Verbesserung

Karl Berger, Gründer und Geschäftsführer der Core Competence GmbH hat auf Basis seiner langjährigen Management-Erfahrung gemeinsam mit Lernforschern und Partnern die innovative Methode Adventure-based LearningTM entwickelt und im Markt etabliert.

Der Vertriebs- und Coaching-Spezialist zu aktuellen Markttrends: Was muss ein innovatives Konzept leisten, um die Führungskompetenzen im Unternehmen wirksam zu verbessern?

Berger: Es geht in erster Linie darum, starre Verhaltensmuster zu durchbrechen und Verbesserungen in der Interaktion mit Mitarbeitern nachhaltig zu etablieren. Dazu braucht es allerdings viel Energie, denn neue Verhaltensmuster zu erlernen und umzusetzen erfordert in der Realität viel Training und ständiges Wiederholen. Mit herkömmlichen Methoden lässt sich das allerdings kaum erreichen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass schon nach einer Stunde 50 Prozent des gerade gelernten Stoffs wieder vergessen sind. Nach einem Monat tendiert die Erinnerung sogar rapide gegen Null.

Wie lässt sich diese Vergessenskurve entschärfen?

Berger: Mit unserem bewährten Konzept des Adventure-based LearningTM, das auch im Leadership-Adventure™ zum Tragen kommt, können Führungskräfte ihre Kompetenzen spielerisch optimieren. Eine ideale Mischung von Wissens- und Verhaltenstrainings sorgt dafür, dass neue Verhaltensmuster nachhaltig verankert werden. Der authentische Fall beinhaltet alle notwendigen Bausteine, um Fach-, Sozial- und Führungskompetenz von Managern zu steigern.

Wie profitieren Führungskräfte konkret vom Leadership-Adventure?

Berger: Die Teilnehmer können ihr Training individuell planen. Die Adventure-Inhalte lassen sich jederzeit auch als kleine kompakte Lerneinheiten online ansteuern. Das erhöht die Motivation der Teilnehmer. Außerdem gibt es keine Trennung zwischen Theorie und Praxis. Beides findet zeitnah, nebeneinander und aufeinander abgestimmt statt. Dies simuliert eindrucksvoll die ständige Anwendung im Tagesgeschäft, die für die nachhaltige Veränderung so dringend notwendig ist. Letztlich bedeutet Kompetenzentwicklung mit Adventure-based
LearningTM Spaß, Überraschung, Spiel, Herausforderung und Verbesserung in messbaren Schritten.

Info

Innovation Adventure-based Learning™
Die Core-Competence GmbH ist der Erfinder von Adventure based Learning™. Seit 2007 entwickelt der Coaching-Spezialist in enger Kooperation mit Universitäten und Partnern seine spezielle Methodik weiter:

1. Der spielerische Ansatz sorgt für zusätzliche Motivation.

2. Außerdem erlaubt die Web-basierte Lösung den Teilnehmern, ihr Lernen flexibel und individuell zu organisieren.

3. Die interaktiven Rollenspiele vermitteln wissenschaftlich erwiesen den Stoff effizienter und nachhaltiger, da die Mitarbeiter das Erlernte sofort in praxisnahen Spielszenen anwenden und damit tiefer verankern.

4. Alles in allem entwickeln die Lernspieler mit Adventure-based Learning™ Knowhow und Praxiskompetenz deutlich schneller und besser als mit herkömmlichen Schulungsmethoden.

Zielgruppe
Alle Führungskräfte in Unternehmen unabhängig von Branche und Firmengröße.

Methodik
Das Leadership-Adventure™ basiert auf dem Konzept des Adventure-based Learning™.

Portfolio
Individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden angepasste Lernabenteuer, zum Beispiel für spezifische Nutzergruppen wie Service- und Vertriebsmitarbeiter, Partner oder Führungskräfte.

Referenzkunden
Deutsche Telekom, Edeka, Hewlett-Packard, Microsoft, Coca Cola, Nokia Siemens Networks, Red Bull

Kontakt
Core-Competence GmbH
Ansprechpartner: Karl Berger
Freisinger Landstraße 74
80939 München
Telefon: +49 (0) 89 / 540 424 544
www.core-competence.com
www.wirksamer-fuehren.com
info(at)core-competence.com


Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017



SoftDeCC