Die Skillsoft-Wirkungsanalyse - Der schnelle Weg, um die Stärken und Chancen Ihrer eLearning-Investition zu beurteilen

Mit zunehmender Bedeutung von „Big Data“ verlangen Entscheidungsträger auf allen Ebenen belastbare Daten zur Wirksamkeit von Humankapital-Investitionen. Doch quantifizierbare Nachweise wie die konkreten Auswirkungen von Schulung auf das Unternehmen oder den ROI (Investitionsrendite) können komplex und unerreichbar erscheinen, insbesondere wenn man den schnellen Wandel im Unternehmen bedenkt und die begrenzten Mittel, die für eine solche Analyse zur Verfügung stehen.

Genau wie andere Stakeholder Ihres Unternehmens ist Skillsoft ein externer Stakeholder: Wir streben proaktiv Resultate an, um kontinuierlich unser Nutzenversprechen zu erfüllen. Deshalb ist es uns wichtig, Kunden auf schnellem Weg bei der Beurteilung zentraler Stärken und Chancen ihrer eLearning-Lösung zu unterstützen. Dazu können wir Ihnen einen vereinfachten Prozess und ein Toolkit anbieten: das Wirkungsanalyse-Tool „Impact Analysis“. Dieses Whitepaper stellt die Wirkungsanalyse und einige der zentralen Erkenntnisse vor, die wir seit ihrer Einführung im Jahr 2008 gesammelt haben.

Auf dem Weg zu messbaren Ergebnissen mit eLearning

Grundvoraussetzung für den Lernerfolg sind didaktisch wertvolle Inhalte. Diese Inhalte müssen durch solide Ziele für Reaktion, Lernen und Anwendung überzeugen. Bei digitalen Inhalten ist es allerdings nicht immer ganz einfach, die Wirkungen bzw. den Lernerfolg objektiv zu messen.

Zwar sind auch bei digitalen Inhalten die drei Elemente Reaktion, Lernen und Anwendung von zentraler Bedeutung, doch diese sind in der Regel bereits im vorgefertigten eLearning-Angebot integriert. Wie kann also das Unternehmen bzw. die Abteilung für Personalentwicklung messen, ob das Geld, das in das eLearning investiert wurde, den gewünschten Erfolg gebracht bzw. die angestrebte Rendite erzielt hat?

Nach einer umfangreichen Untersuchung unserer eigenen Kundenbasis konnte Skillsoft verschiedene Bausteine herausarbeiten, um dieses entscheidende Wissen zu ermitteln. Die vier Bausteine, die einen substantiellen Wert schaffen, sind Engagement, Ausrichtung, Anpassung und Nutzen. Wenn diese Bausteine aktiviert sind, wird ein nachhaltiger Nutzen erzielt. Wenn einer der Bausteine schwach ausgeprägt ist oder vollkommen fehlt, sind positive Ergebnisse immer noch möglich, doch sie sind eingeschränkt und möglicherweise treten Ressourcenverschwendungen auf. In einigen Fällen ist die Verschwendung so hoch, dass sogar die Finanzierung des Programms gefährdet ist.

Die vier Bausteine resultieren aus der Erfahrung von Skillsoft mit Health-Score Indikatoren, die über einen dreijährigen Zeitraum von 2011–2013 verfolgt wurden.

Skillsoft liefert Know-how und Werkzeuge für die Personalentwicklung, um die Stärken und Möglichkeiten Ihrer aktuellen Implementierungen in diesen vier entscheidenden Bereichen zu beurteilen. Die Anwendung der Wirkungsanalyse ist empfehlenswert, um Ihre spezifische eLearning-Investition zu bewerten und festzustellen, was gut funktioniert und was verbesserungswürdig ist. Mit diesen Informationen kann ein Aktionsplan erarbeitet werden, um einen bedeutsamen Nutzen zu schaffen; Stakeholder können sich beteiligen, um ein besseres Engagement, eine präzisere Ausrichtung sowie eine bessere Anpassung und einen nachhaltigen Nutzen zu erzielen.

Investition statt Kostenpunkt: Ändern Sie die Sichtweise mithilfe der Skillsoft-Wirkungsanalyse

Einer Branchenumfrage zufolge arbeiten in der Personalentwicklung durchschnittlich vier bis fünf Mitarbeiter pro 1.000 Beschäftigte. Dies verlangt von der Personalentwicklung, ihre operative Effizienz ständig zu verbessern. Beim Lernen ist jedoch die Lösungseffizienz genauso bedeutend, und so ist es wichtig, Kosten und Nutzen gegeneinander aufzurechnen. Darüber hinaus erwarten die an der Förderung und Finanzierung beteiligten Stakeholder eine messbare Rendite für die getätigten Investitionen. Knappe Ressourcen, schneller Wandel und die Erfahrung geringer Programmrenditen führen dazu, dass viele Abteilungen sich schwertun, Metriken und Belege zu liefern, die diese wichtigen Kategorien unterstützen. Skillsoft kann hier Abhilfe schaffen.

Die Wirkungsanalyse wurde entwickelt, um eine einfache, schätzungsbasierte, schnelle Analyse zu liefern, die nur wenige Ressourcen auf Kundenseite erfordert. Die Schlüsselergebnisse der Analyse dienen als „Stimme der Lernenden“ und formulieren die Geschäftsresultate, die durch die Integration von Lernen in die Unternehmenskultur erzielt werden konnten.

Zusätzlich bietet die Wirkungsanalyse nützliche Einsichten, die dem Personalentwicklungsteam eine überzeugende Argumentationsbasis liefern. Anhand von Zahlen und Fakten wird es die Personalentwicklung viel einfacher haben, die Wirkung von Personalinvestitionen auf die gesamte Belegschaft (Effektivität) und den positiven Einfluss auf wichtige Geschäftszahlen (Resultate) wie beispielsweise erhöhte Produktivität oder Qualität nachzuweisen. Mit solchen Kennzahlen ist die Personalentwicklung außerdem in der Lage, über die Wirksamkeit des Lernens zu berichten, statt lediglich über Lernaktivitäten zu sprechen. Auf einer solchen Basis können Entscheidungsträger die entsprechenden Schlüsse ziehen und zielgerichtete Maßnahmen ergreifen.

Die Wirkungsanalyse ist ein beschleunigter Ansatz, um Einsichten in wichtige Metriken für Effizienz, Wirksamkeit und Ergebnisse zu erhalten.
Die Grafik skizziert die wichtigsten Phasen des standardisierten Prozesses für die Durchführung einer Wirkungsanalyse und liefert Orientierung hinsichtlich Zeitplanung und Rollenverteilung.

Welche Ergebnisse sind zu erwarten?

Für Kunden ohne bestehende Evaluierungsstrategie oder mit einer Strategie, die sich größtenteils auf das Messen der Lernaktivität und der Nutzerreaktion beschränkt, bietet die Wirkungsanalyse einen schnellen Weg zur Beurteilung von Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich der Lerninvestition, so dass durch Optimierung höhere geschäftliche Auswirkungen erzielt werden können. Die obere Abbildung enthält eine Übersicht der Metriken, die bei der Wirkungsanalyse berücksichtigt werden.

Seit 2008 haben wir Hunderte von Analysen durchgeführt, wodurch eine ansehnliche Datengrundlage entstanden ist, aus der Skillsoft eine Reihe von typischen Ergebnissen, sogenannte Benchmark-Durchschnitte, abgeleitet hat. Skillsoft normt die Benchmark-Durchschnitte nicht und sichert sie nicht statistisch ab. Vielmehr dienen sie als allgemeine Bezugspunkte, um festzustellen, inwieweit das Feedback Ihrer Mitarbeiter im Allgemeinen mit den Erfahrungen anderer Kunden übereinstimmt.
 
Veröffentlichte Durchschnittszahlen beinhalten:

  • Stichprobenumfang
  • durchschnittliche Relevanz in %
  • Zufriedenheitsquote
  • Motivation
  • Einfluss auf Ergebnisse
  • durchschnittlicher Fertigkeitserwerb in %
  • Zeitersparnis  
  • Durchschnittliche Alternativkosten
  • Anwendungsquote

Einige der genannten Messwerte wurden 2013 intensiv im Rahmen einer Forschungsstudie untersucht, bei der die Effektivität von Skillsoft mit Lernen im Klassenzimmer und anderen Methoden verglichen wurde.

Wie die Wirkungsanalyse funktioniert

Die Consultants von Skillsoft spielen eine wichtige Rolle dabei, Unternehmen bei der Anwendung der Wirkungsanalyse zu unterstützen. Als Teil unserer Kerndienstleistungen begleiten unsere Consultants die vier Schritte und werden zu Stakeholdern des Prozesses, indem sie wichtige Ziele verantworten. Sie arbeiten eng mit den Teams beim Kunden zusammen, um das Projekt zu organisieren und zum Abschluss zu bringen. Darüber hinaus wird unser Team Wege vorschlagen, wie die Ergebnisse, die mit der Skillsoft-Investition verbunden sind, in einem stringenten, überzeugenden Erfolgsbericht präsentiert werden können, um den gewonnenen Nutzen klar zu verdeutlichen, die Stärken und Möglichkeiten darzustellen und einen Aktionsplan zur weiteren Optimierung zu entwickeln.

Ist die Wirkungsanalyse für Ihr Unternehmen geeignet?

Die Auswirkung eines Schulungsprogramms zuverlässig abzuschätzen, kann schwierig sein. Der exakte Nutzen wird nicht genau zu ermitteln sein. Vernünftige Schätzungen sind eine allgemein anerkannte Methode, um die Wirkung des Lernens zu messen und sie werden auch in anderen Bereichen des Unternehmens zur Entscheidungsfindung genutzt. Prognosen von Umsatz oder Wachstum werden tagtäglich eingesetzt, um Entscheidungen über finanzielle Ausgaben zu treffen. Analog dazu liefert die Wirkungsanalyse eine sinnvolle Schätzung auf der Basis konservativer Annahmen, die aus einer Befragung der Programmteilnehmer stammt. Vor der Durchführung der Analyse ist es wichtig festzustellen, wie anwendbar und akzeptiert dieses Vorgehen für Ihr Unternehmen ist. Damit der Vorgang der Wirkungsanalyse für Sie passend ist, sollten vor der Implementierung die folgenden Punkte bedacht werden:

  • Die Wirkungsanalyse liefert Einsichten und Schätzungen zu Kostenreduzierung, Zeitersparnis, Einfluss auf Geschäftsergebnisse, Zufriedenheit, Motivation, Anwendungsquote und dem Erwerb von Fertigkeiten.
  • Mitarbeiter generieren Ergebnisse, die einen monetären Wert für das Unternehmen haben, deshalb sollten Ergebnisse monetarisiert werden, wo dies möglich ist.
  • Die Produktivität einzelner Mitarbeiter unterscheidet sich, auch wenn sie gleiche Positionen einnehmen und unter ähnlichen Umständen arbeiten. Daher sollte vorrangig mit Durchschnittswerten gearbeitet werden.
  • Da Programmzeiträume variieren können, basieren die in der Analyse definierten Zeitspannen auf Durchschnittswerten und Vergleiche werden basierend auf akzeptierten Branchendurchschnitten gezogen.
  • Der Erwerb von Fertigkeiten wird auf der Basis des geschätzten Durchschnittszuwachses berechnet, der von der glaubhaftesten Quelle für die Schätzung berichtet wird, im Regelfall vom Endnutzer.
  • Zahlen aus eigener Einschätzung sind tendenziell positiv. Aus diesem Grund werden die selbstberichteten Zahlen der Lerner im Rechner um 35 % reduziert, um einen Ausgleich für die positive Tendenz der Selbstberichte zu schaffen.

Der Skillsoft Consultant wird diese Annahmen im ersten Schritt des Planungsprozesses mit Ihnen diskutieren, um zu gewährleisten, dass die Metriken und die Methode akzeptiert und verstanden werden. Falls die Wirkungsanalyse aus irgendeinem Grund nicht für Ihr Unternehmen geeignet sein sollte, können unsere Consultants alternative Empfehlungen liefern, wie z. B. die Nutzung interner Prozesse oder die Vermittlung an externe Partner.

KONTAKT

Skillsoft NETg GmbH

Niederkasseler Lohweg 189
D-40547 Düsseldorf
Tel.: 0800 / 400 41 40
Tel.: +49 (0) / 2 11 16 43-3
Fax: +49 (0) / 2 11 16 43-411

info(at)skillsoft.de
www.skillsoft.de


Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2017

Projektpartner-Börse