Startschuss der eLearning SUMMIT Tour 2015 auf der didacta in Hannover

Der Einsatz von digitalen Medien in der Schul-, Aus- und Weiterbildung wurde und wird immer wichtiger – ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht. Aus diesem Grund wird die didacta 2015, die größte Bildungsmesse im deutschsprachigen Raum, der gestiegenen Relevanz des digitalen Lernens erneut mit dem eigenen Bereich „Neue Technologien“ Rechnung tragen.

Als das führende Fachblatt für das Lernen mit digitalen Medien wird das eLearning Journal in Zusammenarbeit mit der didacta in dem Bereich „Neue Technologien“ ein ganz besonderes eLearning-Highlights anbieten: die Sonderfläche eLearningSUMMIT@didacta2015.

Auf dieser Sonderfläche wird das eLearning Journal eine fünftägige Bühnenproduktion präsentieren und verschiedene Programmpunkte anbieten, die die eLearning SUMMIT Tour für praxiserfahrene Projektverantwortliche so interessant macht. Im Jahr 2015 wird die eLearning SUMMIT Tour unter dem Motto „Community of Practice Tour“ stehen.

Best Practice: Ein praxisnaher Einblick in die eLearning-Branche

Der Eckpfeiler des Bühnenprogramms der eLearningSUMMIT@didacta2015 werden die Best Practice-Reports darstellen. Fünf Tage lang werden praxiserfahrene Projektverantwortliche in 15-minütigen Beiträgen ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von digitalen Medien in der betrieblichen Bildung präsentieren. Welche konkreten Probleme gab es in einem Unternehmen? Wie können tausende Mitarbeiter innerhalb kurzer Zeit auf denselben Wissenstand gebracht werden? Wie kann ich meine über mehrere Länder verteilte Belegschaft auf dem neuesten Wissenstand halten? Solche und ähnliche Herausforderungen stellen viele Unternehmen vor ein Problem. Die vorgestellten Lösungsansätze der Best Practice-Reports können interessierten Messeteilnehmern dabei die eine oder andere Lösungsmöglichkeit aufzeigen.

Preisverleihung der eLearning-AWARDS: Das Beste, was eLearning zu bieten hat

Tradition hat mittlerweile die Preisverleihung unserer eLearning AWARDS, die auch 2015 wieder live auf der Bühne der didacta ausgetragen wird. Es wurden wieder über 100 Projekte aus dem ganzen deutschsprachigen Raum eingereicht. Aus diesen Einreichungen hat die Jury des eLearning Journals insgesamt 55 Award-Gewinner in 26 Kategorien für das Jahr 2015 ausgewählt.

Das World Café steht allen Messebesuchern offen und bietet die Möglichkeit zum direkten Erfahrungsaustausch.
Auch dieses Jahr wird der eLearning AWARD auf der didacta verliehen.

Beim eLearning AWARD geht es schließlich nicht um die unzähligen Lösungsansätze, die den Status Quo im eLearning-Bereich bilden, sondern es sollen die Best Practice- und State of the Art-Projekte in der eLearning- und Wissensmanagementbranche sichtbar gemacht werden. Die Gewinner decken dabei wieder die verschiedensten Kategorien und Branchen ab, von internationalen Web Based Trainings über ein Comptetition Game bis hin zu Story Based Learning.

OPEN INNOVATION: Offene Formate, die Bildungsbedarfe unterstützen

Immer stärker setzt sich die Erkenntnis durch, dass für den betrieblichen Alltag vor allem das informelle Lernen eine große Relevanz für das Lernen der Belegschaft besitzt. Um dieser Einsicht Rechnung zu tragen, bietet der eLearningSUMMIT@didacta2015 auch zwei Formate, die ganz speziell die Vorteile des praxisnahen Erfahrungsaustausches unterstützen sollen: die World Cafés und die Tagesstände.

World Cafés: Erfahrungsaustausch an Thementischen

Die World Cafés bieten Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit anderen Projektverantwortlichen im kleinen Kreis auszutauschen. Die Durchführung erfolgt an Thementischen, an denen stündlich die Themen wechseln und  vor allem die Best Practice-Verantwortlichen für tiefergehende Rückfragen zur Verfügung stehen. Nach einer zuvor festgelegten Zeit werden alle Teilnehmer gebeten, sich einen neuen Thementisch zu suchen. So kann gewährleistet werden, dass es zu einer möglichst guten Mischung der Teilnehmer und damit der Meinungen und Erfahrungen kommt.

12 Tagesstände, 12 Bildungsexperten: Nachfragen erwünscht!

Für alle Messeteilnehmer, die eher ein Gespräch unter vier Augen bevorzugen, gibt es 12 Tagesstände, die um die Sonderfläche eLearningSUMMIT@didacta2015 verteilt sein werden. An diesen Ständen werden jeden Tag 12 neue Bildungsexperten von Lösungsanbietern für Fragen, Anregungen und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen.


SoftDECC


Projektpartner-Börse