Online-Assessment bei der Vodafone GmbH

Standortbestimmung und Weiterentwicklung der Filialleiter

Kategorie:
Assessment

Siegerprojekt:
Szenariobasierte Online-Assessment-Center 

Sieger:
inside Unternehmensgruppe
Vodafone GmbH

 

Personalauswahl und -entwicklung spielen für die Qualität der Mitarbeiter in einem Unternehmen eine entscheidende Rolle. Nicht selten kommen dafür Assessment-Center zum Einsatz. Bisher sind Assessment-Center im eLearning eher die Ausnahme, was die Vodafone GmbH allerdings nicht davon abhielt, als Ergänzung zum aktuell eingesetzten „herkömmlichen“ Assessment-Center in diesem Bereich ein eLearning-Projekt durchzuführen.

Die Vodafone GmbH ist einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Die Anzahl der Vodafone-Shops erhöht sich dabei kontinuierlich und genau für diese Shops benötigt das Unternehmen kompetente Leiter.

Aus diesem Grund wurde das Projekt „szenariobasierte Online-Assessment-Center“ ins Leben gerufen, in dem die beiden Projektpartner Vodafone GmbH und inside Unternehmensgruppe mit der Hilfe von realistischen Szenarien ein Online-Assessment-Center aufgebaut haben.

Lernbedarfe

Im Rahmen des Projekts sollte für die Filialleiter von Vodafone, die sogenannten Store-Manager, als Ergänzung zu den „herkömmlichen“ Assessment-Centern ein szenariobasiertes Online-Assessment-Center (SOAC) konzipiert und realisiert werden. Im SOAC sollten die Teilnehmer anhand ihres Verhaltens in simulierten, realitätsnahen Szenarien mit typischen Anforderungen aus der Arbeitswelt vollkommen automatisch und objektiv, d.h. auf der Basis eines Regelwerks, beurteilt werden.

Als Projektziele wurden die Reduktion der Gesamtkosten und der personellen Aufwände für Potenzialanalysen im Rahmen der Personalentwicklung, die Minimierung der Durchlaufzeiten für Maßnahmen zur Potenzialanalyse in der Personalentwicklung, die Standardisierung der Maßnahmen zur Potenzialanalyse in der Personalentwicklung und die Verbesserung der Objektivität der Maßnahmen bei gleichbleibender Validität definiert. Die Zielgruppe für das SOAC waren die Store-Manager von Vodafone-Shops im Rahmen der Personalentwicklung.

Projektverlauf

Für das Rollout des Piloten gab es eine personalisierte Einladung mit Projektbeschreibung, Zielsetzung und Aufgabenstellung für die Teilnehmer. Während des Piloten stand ein Service-Desk für technische Fragen sowie Learning & Development für inhaltliche Fragen zur Verfügung. Das Nutzerverhalten (Nutzungsdauer, Nutzungswege), die genutzte Hardware und Software (mobiles Endgerät, Desktop, Notebook / Betriebssystem) sowie alle Mess- und Ergebniswerte wurden bei der Durchführung aufgezeichnet und gespeichert. Am Ende des Piloten wurden alle Teilnehmer systematisch interviewt.

Projektergebnis

Im Store-Manager-SOAC von Vodafone schlüpft der Teilnehmer in die Rolle eines Store-Managers und absolviert drei unterschiedliche Szenarien.

Mit den realisierten szenariobasierten Online-Assessment-Centern (SOAC) ist es möglich, die Teilnehmer anhand ihres tatsächlichen Verhaltens in simulierten realitätsnahen Szenarien mit typischen Anforderungen aus der Arbeitswelt vollkommen objektiv auf Basis eines Regelwerks automatisch zu beurteilen.
 
v.l. Dr. Patrick Blum (inside Unternehmensgruppe), Frank Siepmann (eLearning Journal)

Im ersten Szenario stellt er sich als neuer Store-Manager im Rahmen einer Präsentation vor, analysiert im zweiten Szenario die betriebswirtschaftlichen und Vodafone-spezifischen Kennzahlen des Shops und legt Maßnahmen fest, um die Performance und den Kundenservice zu verbessern. Im dritten Szenario führt er ein Coachinggespräch mit einem Mitarbeiter und wählt Maßnahmen aus, um dessen Performance im Verkaufsgespräch zu optimieren.

Nachdem die Teilnehmer diese hoch interaktiven Szenarien durchlaufen haben, erhalten sie ein individuelles und detailliertes Feedback mit dedizierten Handlungsem-pfehlungen für die weitere persönliche Entwicklung. Die Bewertung erfolgt objektiv nach einem Regelwerk und liefert ausreichende Informationen über die Ausprägung der Dimensionen für die Personalentwicklung. Auf technischer Seite können die SOAC von einer beliebig großen Anzahl von Teilnehmern zu jeder Zeit, von jedem Ort und mit verschiedensten Endgeräten unabhängig vom Betriebssystem und vom verwendeten Browser genutzt werden.

Mit den realisierten szenariobasierten Online-Assessment-Centern ist es möglich, die Teilnehmer  anhand ihres tatsächlichen Verhaltens in simulierten realitätsnahen Szenarien mit typischen Anforderungen aus der Arbeitswelt vollkommen objektiv und automatisch zu beurteilen. Das können normale Online-Assessment-Center in der Regel nicht leisten, denn bei ihnen handelt es sich meistens um Testverfahren, die durch unterschiedliche Fragen- und Aufgabenformate verbale oder numerische Fähigkeiten, Wissensstände sowie Persönlichkeitsmerkmale erfassen. Damit geht bei ihnen aber der ursprüngliche Vorteil eines Assessment-Centers – und zwar die Bewertung der Teilnehmer durch die Beobachtung ihres Verhaltens in alltagsnahen „Simulationen“ erfolgskritischer Arbeitssituationen – verloren. Das ist hingegen bei den SOAC nicht der Fall. Damit ergänzen die realisierten SOAC die Personalauswahl und -entwicklungsverfahren sowie Potenzialanalysen, da sie die Vorteile der Assessment-Center und der Online-Assessment-Center in sich vereinen.

Fazit

Mit dem Projekt „szenariobasierte Online-Assessment-Center“ ist Vodafone künftig in der Lage, die Weiterentwicklung der Store-Manager zeit-, kosten- und ressourcenschonender zu realisieren bei höherer Objektivität und gleichbleibender Qualität. Die gestellten Szenarios bilden realistische Pro-blemsituationen ab, die von den Teilnehmern gelöst werden müssen. Durch die automatisierte Auswertung basierend auf einem Regelwerk, kann nach der Bearbeitung der Aufgaben eine objektive Bewertung sichergestellt werden. Die beiden Projektpartner Vodafone GmbH und inside Unternehmensgruppe konnten deshalb mit ihrem Projekt die Jury des eLearning Journals überzeugen, weshalb das „szenariobasierte Online-Assessment-Center“ mit dem eLearning AWARD 2016 in der Kategorie „Assessment“ ausgezeichnet wird.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Im Rahmen des Projekts sollte für die Filialleiter, die sogenannten Store-Manager, von Vodafone als Ergänzung zu den „herkömmlichen“ Assessment-Centern ein szenariobasiertes Online-Assessment-Center (SOAC) konzipiert und realisiert werden. Im SOAC sollten die Teilnehmer anhand ihres Verhaltens in simulierten, realitätsnahen Szenarien mit typischen Anforderungen aus der Arbeitswelt vollkommen automatisch und objektiv, d.h. auf Basis eines Regelwerks, beurteilt werden.

Besonderheiten:

Mit den realisierten szenariobasierten Online-Assessment-Centern (SOAC) ist es möglich, die Teilnehmer anhand ihres tatsächlichen Verhaltens in simulierten realitätsnahen Szenarien mit typischen Anforderungen aus der Arbeitswelt vollkommen objektiv auf Basis eines Regelwerks automatisch zu beurteilen.

Projektpartner

inside Unternehmensgruppe

Dr. Patrick Blum
Gründer & Geschäftsführer

CREATE.21st century
Taubstummengasse 7/3
1040 Wien

mail@create.at
www.create.a

Vodafone GmbH

Michael Tiedemann
Learning & Development Consultant

Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf

michael.tiedemann@vodafone.com
www.vodafone.de

 

Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2017

Projektpartner-Börse