Neue Trainings- und Informationsplattform von THOMAS SABO

Lernende Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt

Kategorie:
Corporate Learning

Siegerprojekt:
THOMAS SABO Academy

Sieger:
Innovation Campus GmbH
THOMAS SABO GMBH & CO. KG

 

Ein zentraler Baustein für den Erfolg von Trainingsmaßnahmen ist die Motivation der Lernenden. Allerdings erfordern Schulungen, die begeistern sollen, eine entsprechend umfangreiche Konzeption. In der Regel ist dies daher mit viel Aufwand verbunden, insbesondere, wenn ein solches Konzept auch für eine internationale Zielgruppe geeignet sein soll. Genau vor einer solchen Herausforderung stand THOMAS SABO bei der Entwicklung der THOMAS SABO Academy. 

Die THOMAS SABO GmbH & Co. KG ist international eines der führenden Unternehmen im Bereich Schmuck und Uhren, welches Ladengeschäfte und Franchisenehmer auf fünf Kontinenten hat. Dementsprechend verteilt sind auch die Mitarbeiter des weltweit agierenden Schmuck- und Uhrenunternehmens.

Um ihnen eine einheitliche Lern- und Wissensplattform zur Verfügung zu stellen, wurde daher eigens die „THOMAS SABO Academy“ von den Projektpartnern THOMAS SABO GmbH & Co. KG und Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH entwickelt. THOMAS SABO Shop- Mitarbeiter haben weltweit Zugriff auf die Online-Plattform und können schnell sowie orts- und zeitunabhängig an den Schulungen zu Produkt- und Unternehmenskenntnissen sowie zu Vertriebsprozessen teilnehmen.

Lernbedarfe

Mit Hilfe der THOMAS SABO Academy schafft THOMAS SABO durch Produkt- und Verkaufsschulungen weltweit einheitliche Servicestandards. Das Besondere: Bei der Gestaltung der Lerninhalte wurden neue Wege beschritten. Innovative und teils spielerische Lernmethoden wie Wettbewerbe, Quiz und Incentives (z.B. Zertifikate und virtuellen Preisverleihungen) machen das Lernen leicht, sodass die Mitarbeitermotivation und –bindung gefördert wird. Das responsive Design ermöglicht den Nutzern von allen Endgeräten, ob Desktop, Tablet oder Smartphone, auf die Plattform zuzugreifen.

Darüber hinaus liegt bei der THOMAS SABO Academy ein besonderes Augenmerk auf dem Bildungscontrolling. Die Lernplattform eröffnet dem Unternehmen THOMAS SABO intern umfangreiche Möglichkeiten des Monitorings und der Bedarfsanalyse, welche zum Beispiel für die Entwicklung von zukünftigen Weiterbildungsangeboten genutzt werden.

In erster Linie sollte die Plattform auf die Bedarfe der Mitarbeiter im Einzelhandel zugeschnitten sein, denn für diese Mitarbeiter ist die Nutzung verpflichtend. Außerdem sollten alle Mitarbeiter des Unternehmens, die in jeglichem Kontakt zu den Produkten stehen und Produktwissen beherrschen müssen, von der Plattform Gebrauch machen können.

Projektverlauf

In allen Entwicklungsphasen des Projekts wurden die betroffenen Stakeholder von Anfang an mit einbezogen. Management, Fachabteilungen und

Bei der THOMAS SABO Academy steht mit spielerischen Elementen, modularen Lernvideos und interaktiven Lernmöglichkeiten die Motivation der Lerner im Mittelpunkt.
 
v.l. Nur Kurtlu, Kristina Graf & Sebastian Becker (THOMAS SABO GMBH & CO. KG), Frank Siepmann (eLearning Journal), Gerd Stammwitz, Michael Krings, Roger Rappich, Victoria Mayers & Eva Beck (Innovation Campus)

interne Trainer werden regelmäßig in die strategische Entwicklung des Projekts mit einbezogen, können Feedback geben oder Inhalte vor- und nachbereiten. Auch das Shop-Personal selbst wird regelmäßig um Feedback gebeten.

Nach der erfolgreichen Erst-Einführung in den Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz steht das Tool inzwischen allen Mitarbeitern weltweit zur Verfügung.


Projektergebnis

Die TS Academy bietet über 1400 Mitarbeitern in 27 Ländern in 6 Sprachen die Möglichkeit, sich Produkt- und Unternehmenskenntnisse sowie Verkaufskompetenzen und den Ablauf von Vertriebsprozessen spielerisch und interaktiv anzueignen. Von Lernvideos, interaktiven Lernspielen bis hin zu diversen Quizzen bietet die TS Academy jedem Nutzer die Möglichkeit, wichtige Fachkenntnisse für den Arbeitsalltag mit Spaß zu erlernen. Internationale Highscore-Listen sowie ein direkter Ländervergleich motivieren die Lernenden zusätzlich zur Nutzung der Plattform. Insgesamt entwickelt sich die Akzeptanz der lernenden Mitarbeiter für die THOMAS SABO Academy seit dem Start kontinuierlich ins Positive. So nehmen beispielsweise an den Quizzen, die mehrmals pro Jahr stattfinden, mittlerweile 85 – 95 Prozent aller Mitarbeiter aus dem Einzelhandel teil.

Fazit

„Wir freuen uns sehr, dass die THOMAS SABO Academy so gut angenommen wurde und wir unseren Shop- Mitarbeitern ein innovatives Tool zur beruflichen Weiterbildung bieten können. Indem die methodisch- didaktischen, -und vor allem spielerischen Lernmodule kontinuierlich neu kreiert werden, schaffen wir mit Spaß und Abwechslung Lernerfolge! Die Academy hat sich zu einer wichtigen Plattform entwickelt, um unseren Mitarbeitern Sicherheit im Verkaufs- und Beratungsgespräch zu geben und Kunden ein einheitliches und einzigartiges THOMAS SABO Einkaufserlebnis zu schenken“, so Projektleiterin Nur Kurtlu von THOMAS SABO über die in Zusammenarbeit mit der Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH entwickelte Plattform.

Insgesamt überzeugte das ganzheitliche Konzept des Projekts „THOMAS SABO Academy“ die Jury des eLearning Journals. Die große Bandbreite von eingesetzten Lernmethoden, von Lernvideos und WBTs bis hin zu interaktiven Lernspielen inkl. Highscore-Listen, ermöglichen es, verschiedene Lerntypen anzusprechen und hat explizit die Motivation der Lerner im Auge.

Aus diesem Grund zeichnet das eLearning Journal die beiden Projektpartner THOMAS SABO GMBH & CO. KG und Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH mit dem eLearning AWARD 2016 in der Kategorie “Corporate Learning” aus.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Mit der „THOMAS SABO Academy“ sollte eine schnelle, orts- und zeitunabhängige, weltweite sowie einheitliche Informationsversorgung und Schulung von Mitarbeitern im Einzelhandel ermöglicht werden. Um die Motivation und Bindung der Mitarbeiter zu erhöhen, sollten außerdem spielerische Elemente wie Wettbewerbe, Quizze und interaktive Lernspiele zum Einsatz kommen.

Besonderheiten:

Modulare, nutzergesteuerte Lernvideos im Service-Bereich, TS-Spiele zur spielerischen Aneignung und Vertiefung von Produktwissen und interaktive Lernmöglichkeiten z.B. für Komponenten von Uhren gehören zu den großen Neuerungen der „THOMAS SABO Academy“. Auf technischer Seite stellen zusätzlich die Point & Touch-Inhalte für die besonderen Anforderungen mobiler Endgeräte eine Innovation für THOMAS SABO dar.

Projektpartner

Innovation Campus

Michael Krings
Geschäftsführender Gesellschafter

Innovation Campus
Xtended Learning Solutions GmbH
Europaallee 16
67657 Kaiserslautern

mk@innovationcampus.de
www.innovationcampus.net

THOMAS SABO GMBH & CO. KG

Nur Kurtlu
Manager Projects HR Development

THOMAS SABO GMBH & CO. KG
Silberstraße 1
91207 Lauf

n.kurtlu@thomassabo.com
www.thomassabo.de

 

Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2017

Projektpartner-Börse