Neue Tools zur Steuerung von Kundentrainings für Vertrieb und Partner bei BSH

Kundentraining mit netTrainment 3.0

Kategorie:
Kundentraining

Siegerprojekt:
Classroom Manager Enterprise Sales Force

Sieger:
IM|S Intelligent Media Systems AG
BSH Hausgeräte GmbH

 

Bereits zwei Mal wurde das ambitionierte Projekt netTrainment mit dem eLearning AWARD ausgezeichnet. Für die beiden Projektpartner war dies jedoch kein Anlass, sich auf dem Erfolg auszuruhen. Vielmehr wird netTrainment kontinuierlich weiterentwickelt und um neue Funktionalitäten erweitert. Die bedeutendste Neuerung dieses Jahres ist die netTrainment Sales Force zur Unterstützung der Vertriebsmitarbeiter und Partner bei der BSH Hausgeräte GmbH.

Die BSH Hausgeräte GmbH ist nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern gehört auch weltweit zu den führenden Herstellern von Hausgeräten. Rund 80 Gesellschaften sind in 50 Ländern zusammen mit Vertriebs- und Kundendienstgesellschaften und über 53.000 Mitarbeitern für BSH tätig.

Daher sind die Vertriebsmitarbeiter, die im direkten Kontakt mit den Kunden stehen, traditionell eine bedeutende Gruppe bei BSH. Sie sollten zukünftig auch ihren Kunden einen Zugang zum Trainingsangebot von BSH ermöglichen können. Deshalb wurde das bereits bestehende Portal für interne betriebliche Qualifizierung durch die netTrainment Sales Force mit zielgruppenspezifischen neuen Funktionen ausgestattet.

Lernbedarfe

Mit dem etablierten Portal netTrainment hat BSH seit mehreren Jahren ein umfangreiches System im Einsatz, welches eine ganze Reihe von Bedarfen in der Qualifizierung abdeckt: netTrainment unterstützt diverse Zielgruppen bei der Buchung, Organisation und beim Besuch verschiedener Lernformen wie Seminare, Online-Trainings, Webinare oder Virtual Classrooms. Dabei bildet das Portal durch Multibranding alle Marken ab, die BSH unter seinem Dach vereint, und steht seinen Nutzern in zahlreichen Sprachen zur Verfügung, die für BSH relevant sind. Zudem ist das volle Angebot von netTrainment dank Responsive Design auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets geeignet.

Durch die Erweiterung im Rahmen der netTrainment Sales Force sollte die Plattform die Vertriebsmitarbeiter von BSH noch stärker unterstützen und ihnen speziellen Funktionen für die Arbeit mit ihren Kunden zur Hand geben.

Projektverlauf

Dank Best Practice Sharing sind alle Stakeholder von netTrainment an der Weiterentwicklung der Lernplattform beteiligt – so geschehen auch bei der Erweiterung um die netTrainment Sales Force: In einem zweistufigen Konzept tauschen sich die regionalen User von netTrainment mit lokalen Projektverantwortlichen aus; diese nehmen wiederum regelmäßig am Austausch der internationalen Projektgruppe teil.

Die umfangreiche Lernplattform netTrainment von der BSH Hausgeräte GmbH ist durch die Erweiterung um die Sales Force nun auch für Vertrieb und Partner nutzbar.

Verleihung eLearning AWARD 2016 (3/30) - Kategorie KUNDENTRAINING

 
v.l. Christoph Gebauer (IM|S Intelligent Media Systems AG), Frank Siepmann (eLearning Journal), Hans-Lutz Wälde (BSH Hausgeräte GmbH)

So stellt BSH sicher, dass alle relevanten Akteure und Bereiche tatsächlich in den Entscheidungsprozess involviert sind. Der Rollout der netTrainment Sales Force erfolgte schließlich regionsspezifisch über Multiplikatoren, um eine optimale interne Promotion der Neuerung zu gewährleisten.

Projektergebnis

Die netTrainment Sales Force bietet den Vertriebsmitarbeitern von BSH eine ganze Reihe von Funktionen, die sie bei der täglichen Arbeit unterstützen: Mit Hilfe der netTrainment Sales Force kann für ausgewählte Mitarbeiter von Vertriebspartnern ein eigener Verwaltungsbereich im Frontend eingerichtet werden, über die sie Trainingsangebote für ihre Mitarbeiter administrieren und buchen können. Ähnlich verhält es sich mit Kunden: Über einen Vertriebszugang ermöglicht es die netTrainment Sales Force den Vertriebsmitarbeitern von BSH, ihren Kunden Zugang zu bestimmten Qualifizierungsangeboten zu geben und Trainingsmaßnahmen für den Kunden zu buchen und zu verwalten.

Weitere Vorteile des Classroom Manager Enterprise, die Kunden wie Continental nutzen, stellen das Loyalty System und die Promotion Codes dar: Im Rahmen des Loyalty Systems können die Kunden sogenannte Credit Points sammeln und diese über Voucher für Trainings oder andere Incentives einlösen. Mit Hilfe der Promotion Codes können die Kunden von den Vertriebsmitarbeitern direkt in Trainings und Veranstaltungen gebucht werden und auch Credit Points für das Loyalty System sammeln.

Diese wesentlichen Funktionen des Sales Force Moduls führen bei BSH zu einem effizienten Einsatz des Learning Content Management Systems im internationalen Vertrieb und sind ideale Instrumente für die Marketing- und Vertriebsaktionen der Marken von BSH.

Fazit

Da das Portal bereits in der Vergangenheit im Bereich Kundenschulungen überzeugte, wurde netTrainment zurecht mit dem eLearning AWARD 2014 ausgezeichnet. Seitdem wird das Projekt kontinuierlich weiterentwickelt, insbesondere durch die Bereitstellung für mobile Endgeräte.

Mit der netTrainment Sales Force wurde die Plattform nun um neue Funktionen für den Vertrieb und für Partner (Extended Enterprise) erweitert. Vertriebsmitarbeiter haben dadurch die Möglichkeit, das umfangreiche Trainingsangebot der BSH ihren Kunden zur Verfügung zu stellen und damit für die Pflege ihrer Kundenkontakte zu nutzen. Aus diesem Grund verleiht die Jury des eLearning Journals den Projektpartnern BSH Hausgeräte GmbH und IM|S Intelligent Media Systems AG den eLearning AWARD 2016 in der Kategorie „Kundentraining“.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Die bereits etablierte Plattform netTrainment der BSH Hausgeräte GmbH sollte um zusätzliche zielgruppenspezifische Funktionen zur Unterstützung der Vertriebs- und Servicemitarbeiter von BSH erweitert werden, so dass die Plattform zukünftig auch im internationalen Vertrieb noch effizienter zum Einsatz kommen kann.

Besonderheiten:

Mit der netTrainment Sales Force können die Vertriebsmitarbeiter der BSH Hausgeräte GmbH ihren Kunden Zugang zum betrieblichen Qualifizierungsangebot ermöglichen. Weitere Funktionen wie Promotion Codes und ein Loyalitätssystem mit Credit Points schaffen für Kunden Anreize und können so effektiv den Vertrieb unterstützen.

Projektpartner

IMS Intelligent Media Systems AG

Christoph Gebauer
Geschäftsführer


IMS Intelligent Media Systems AG
Chriesiweg 7
CH-5042 Hirschthal

c.gebauer@im-systems.ch
www.im-systems.ch

BSH Hausgeräte GmbH

Hans-Lutz Wälde
Training Region Europe

BSH Hausgeräte GmbH
Carl-Wery-Straße 34
81739 München

Hans-Lutz.Waelde@BSHg.com
www.bsh-group.com

 


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017