Steuerberaterausbildung in Agenten-Manier

Serious Game bei der PwC AG WPG

Kategorie:
Story Based Learning

Siegerprojekt:
Ertragsbesteuerung Kapitalgesellschaften

Sieger:
imc information multimedia communication AG in Zusammenarbeit mit HQ Interaktive Mediensysteme GmbH und Pricewaterhouse- Coopers AG WPG

Lernmotivation und wie diese unterstützt werden kann, ist so etwas wie der heilige Gral in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Vor allem bei anspruchsvollen oder trockenen Themen kann es Mitarbeitern schwer fallen, sich zum Lernen zu motivieren – mit oftmals entsprechenden Auswirkungen auf die Ergebnisse. In einer solchen Situation befand sich auch das Wirtschaftsprüfungsunternehmen PwC AG WPG bei der Ausbildung seiner Berufseinsteiger. Die Antwort? Ein Serious Game mit einer Story im Agenten-Stil.

Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Wirtschaftsprüfung, Steuer- sowie Unternehmensberatung im deutschsprachigen Raum steht PwC regelmäßig vor der Herausforderung, neue Mitarbeiter effektiv zu schulen. Insbesondere Berufsanfänger gilt es in möglichst kurzer Zeit in komplexe Themenbereiche einzuarbeiten. Dabei werden die Lerninhalte trocken und wenig motivierend empfunden. Für die Trainingseinheit zum Thema Körperschaftsteuer wählten die Projektpartner PwC AG WPG, imc information multimedia communication AG (IMC AG) und die HQ Interaktive Mediensysteme GmbH deswegen einen spielerischen Ansatz mit einer durchgehenden Geschichte, wodurch die Lerninhalte ansprechend und abwechslungsreich vermittelt werden.

Lernbedarfe

Jeden Monat starten zahlreiche frische Uni-Absolventen ihre Karriere bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Um den Start in die Berufswelt erfolgreich zu meistern, heißt es für die Einsteiger: viel lernen in kurzer Zeit. Es gilt, nicht nur die Unternehmenskultur, Mandanten und Arbeitsweisen kennenzulernen, sondern auch gesetzliche Grundlagen müssen wiederholt und vertieft werden.

Die Gesamtlerndauer des Trainings „Ertragsbesteuerung Kapitalgesellschaften“ bei PwC beträgt circa 12 Stunden. Dies erfordert eine lange Aufmerksamkeitsspanne der Trainingsteilnehmer. Hinzu kommt, dass das Thema Steuern zumeist mit trockenen und komplizierten Lerninhalten assoziiert wird. Diese Rahmenbedingungen machen eine Wissensvermittlung im Rahmen eines traditionellen Web Based Trainings (WBT) wenig zielführend. Daher entschied sich PwC, für die Qualifizierung seiner neuen Mitarbeiter als Steuerberater auf ein Serious Game mit einer durchgehenden Geschichte zu setzen. Mit Hilfe des Serious Games werden Neueinsteigern bei PwC ergänzend zu den klassischen Präsenztrainings spielerisch relevante Grundlagen zu dem Themenkomplex „Körperschaftsteuer“ vermittelt. Zur Umsetzung dieser Idee beauftrage PwC die IMC AG und die HQ Interaktive Mediensysteme GmbH als Spezialisten auf dem Gebiet der Konzeption und der ansprechenden Content-Erstellung.

In dem Serious Game „Ertragsbesteuerung Kapitalgesellschaften“ erfüllt der Lerner eine spannende Mission, löst gemeinsam im Team Probleme, wird immer wieder für kleine Erfolge belohnt und bekommt ganz nebenbei alle relevanten Grundlagen des Themenkomplexes „Körperschaftsteuer“ vermittelt.

Projektverlauf

Während der gesamten Projektlaufzeit haben die Partner eng zusammengearbeitet. Das IMC Projektteam tauschte sich im wöchentlichen Rhythmus mit dem Projektmanagement sowie der Fachabteilung bei PwC zum aktuellen Stand und kommenden ToDo´s im Projekt aus. Durch diese intensive Abstimmung konnten neue Erkenntnisse unmittelbar aufgegriffen und auftretenden Problemen konnte frühzeitig gegengesteuert werden. Schließlich wurde die Qualitäts-sicherung seitens PwC durch Personen aus der Lernerzielgruppe durchgeführt. Dadurch konnte sichergestellt werden, dass die Inhalte für die späteren Nutzer verständlich aufbereitet sind. Zum Roll-out des Projekts wurde für die interne Promotion von der IMC ein knapp zweiminütiger, hochwertiger Trailer produziert, mit dem auf die neue Lerneinheit aufmerksam gemacht wurde.

Projektergebnis

Zu Beginn des Online-Trainings „Ertragsbesteuerung Kapitalgesellschaften“ holt eine spannende, übergreifende Mission den Lerner ins Boot. Nach Starten der Lerneinheit wird der Trainingsteilnehmer dazu aufgefordert, die Steuerprüfung für den fiktiven Charakter Herr Amann vorzubereiten. Um diese Mission zu erfüllen, bewegt sich der Lerner in der virtuellen Welt durch sein Unternehmen. Informationen werden über Telefonate, persönliche Gespräche, das Entdecken von Räumen und Lösen von Aufgaben vermittelt. Die Charaktere werden in Animationsvideo-Sequenzen „zum Leben erweckt“. Ein virtueller Coach, die Managerin des Lerners, begleitet durch das Training und steht bei Fragen und Problemen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Am Ende des Spiels gilt es den kritischen Betriebsprüfer Herrn Findich zufriedenzustellen. Dieser kon-trolliert, ob alle Steuerangaben korrekt sind. Neben dem Storytelling wurden zur Steigerung der Lernmotivation außerdem Gamification-Elemente eingesetzt. Die Lerner erhalten für die Bearbeitung unterschiedlicher Aufgaben Punkte, abhängig davon, wie schnell sie eine Aufgabe lösen. Zudem können weitere Punkte für freiwillige Fleißaufgaben, wie das Wiederholen grundlegender Gesetzestexte, gesammelt werden. Darüber hinaus erhalten die Lerner Badges und Rewards für Erfolge. Diese sind nicht abhängig von der Punktzahl, sondern ein zusätzliches Motivationselement. Die gesammelten Badges und Rewards sind in den Profilen der Gamer sichtbar, so dass die Anerkennung des Trägers des Abzeichens in der Community steigt. Ein weiteres Gamification-Element ist ein Goldfisch, der abhängig von der Lernerleistung seine Stimmungslage ändert. Dieser Goldfisch bringt am Ende auch die digitale und die physische Welt zusammen. Nach erfolgreichem Trainingsabschluss werden die Lerner mit einem Goldfischglas, das einen Gutschein für eine Zoohandlung enthält, in ihrem Büro überrascht.

Fazit

„Es ist uns gelungen, ein fachlich ansprechendes Web Based Training zum Thema ‚Ertragsbesteuerung Kapitalgesellschaften‘ zu entwickeln. Es ist nicht nur anmutig, sondern fesselt auch die Lerner beim Spielen!“, so Johan Vandenhoeck, Senior Manager bei PwC. Insgesamt konnte das Projekt „Ertragsbesteuerung Kapitalgesellschaften“ mit seinem durchdachten spielerischen Konzept und einer konsequenten Einbettung des Lernstoffes in eine spannende Geschichte überzeugen. Aus diesem Grund zeichnet die Jury des eLearning Journals die Projektpartner PwC AG WPG, die imc information multimedia communication AG und die HQ Interaktive Mediensysteme GmbH mit dem eLearning AWARD 2017 in der Kategorie „Story Based Learning“ aus.

Autor: Mathias Fleig

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Ziel des Projekts war es, neuen Mitarbeitern bei PwC AG WPG, ergänzend zu den klassischen Präsenztrainings, spielerisch und digital relevante Grundlagen zu dem Themenkomplex Körperschaftsteuer zu vermitteln und diese somit für ihre tägliche Arbeit als Steuerberater zu qualifizieren.

Besonderheiten:

Der trockene Themenkomplex „Körperschaftsteuer“ wird mittels einer motivierenden Story vermittelt, in welcher der Lerner den Auftrag bekommt, für den fiktiven Unternehmer Herr Amann und dessen Betrieb eine Steuerprüfung vorzubereiten.

Projektpartner

imc information multimedia communication AG

Andreas Gehring
Lead Project Manager New Media

imc information multimedia
communication AG
Scheer Tower | Uni-Campus Nord
D-66123 Saarbrücken

andreas.gehring@im-c.com
www.im-c.com

PricewaterhouseCoopers AG WPG

Johan Vandenhoeck
Senior Manager


PwC AG WPG
Moskauer Straße 19
D-40227 Düsseldorf

johan.vandenhoeck@de.pwc.com
www.pwc.de

 


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017