Lernprogramme auf hohem Niveau einfach erstellen

XML.Suite 8.0: Funktionsumfang eines Profi-Werkzeugs und doch leicht zu bedienen

Kategorie:
Autorentool

Siegerprojekt:
Erstellen von professionellem, methodisch-didaktisch hochwertigem Content mit Hilfe des Autorentools XML.Suite 8.0

Sieger:
VIWIS GmbH
Debeka Krankenversicherungsverein a.G

Videoproduktion oder WBT-Erstellung. Die Wahl des richtigen Tools für die Produktion ist entscheidend. Ein Autorensystem, das viele Gestaltungselemente für didaktisch ansprechende Schulungsinhalte zur Verfügung stellt und neben den Standard-Elementen auch verschiedenste Multimedia-Objekte bietet - mit dem Autorentool XML.Suite 8.0 der VIWIS GmbH hat die Debeka für sich genau das Richtige gefunden.

Die erstellten Contents müssen professionellen Ansprüchen genügen und mehreren, sehr großen Zielgruppen auf allen Ebenen des Konzerns Rechnung tragen. Darum muss das dafür verwendete Autorentool ein zuverlässiger Alleskönner sein. Gleichzeitig muss der Content den Anforderungen der Brancheninitiative „gut beraten“ genügen. Die XML.Suite wird zudem nicht nur von Profis genutzt, auch Anfänger können damit Lernprogramme erstellen.

Lernbedarf

Das Autorentool hat sich bereits über 15 Jahre auf dem Markt bewährt und ermöglicht die Herstellung von methodisch-didaktisch wertvollen, professionellen Lernprogrammen. Dies ist der Grund, warum die Debeka sich für die XML.Suite entschieden hat und nun mit der neuesten Version 8.0 arbeitet. Ein professioneller Autor mit einem professionellen Tool erstellt Inhouse professionellen Content und das für über 16.000 User.

Der Anspruch der Debeka ist sehr hoch, denn die Zielgruppe ist enorm groß und die Nutzung der Lernprogramme erfolgt auf allen Ebenen des Konzerns. Gleichzeitig muss der Content den Anforderungen der Brancheninitiative „gut beraten“ genügen, schließlich werden dafür Weiterbildungspunkte vergeben. Und nicht nur das. Die Lerner erhalten nach dem erfolgreichen Absolvieren der Programme unternehmenseigene Zertifikate, die auch bei ihrer internen Qualifikation berücksichtigt werden. Die Contenterstellung ist daher auf ein äußerst leistungsstarkes, intelligentes und modernes Autorentool angewiesen. Das ist die XML.Suite 8.0.

Projektverlauf

Trainer, Lerner und Fachabteilungen wurden in die Entwicklung des Contents sowie in die Qualitätssicherung der Lernprogramme mit einbezogen. Lernprogramme durchlaufen einen mehrstufigen Produktions-, Abnahme und Review-Prozess. Die Akzeptanz seitens der Lerner ist hoch, da der dargestellte Content Dank der XML.Suite 8.0 vielfältig und abwechslungsreich ist. Mit Hilfe vieler unterschiedlicher Aufgabentypen und spielerischer Antwortmöglichkeiten, modernem Design, einer großen Farbwelt und der Möglichkeit, Grafiken, Bilder und Filme individuell einzubinden, kommt keine Langeweile beim Lerner auf. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung sind den Entwicklern des Autorentools die Nutzerbedürfnisse bekannt und wurden in die XML.Suite 8.0 integriert. Auch die fortlaufende Weiterentwicklung findet in enger Abstimmung mit den Nutzern statt. Dies ermöglicht den Debeka-Autoren eine spielerische Umsetzung in Lernprogramme mit hoher Nutzerfreundlichkeit. Die Lerner-Akzeptanz wird auch bei der internen Qualitätssicherung der Debeka in verschiedenen Formen erfasst.

v.l. Thorsten Schorn (Debeka Krankenversicherungsverein a.G.), Frank Siepmann (eLearning Journal), Christian Hollweg (

Projektergebnis

Das Lernprogramm „Compliance - Vermeidung von Fehlverhalten“ zielt darauf ab, alle Mitarbeiter der Debeka in der sensiblen Thematik „Fehlverhalten / Fraud“ zu schulen. Fehlverhalten soll von allen Mitarbeitern frühzeitig erkannt und vermieden werden, um Schäden von Personen und der Debeka rechtzeitig abwenden zu können. Das problembasierte Lernen anhand vieler konkreter Beispiele aus der Praxis soll die Lernenden zum Mitdenken auffordern und das Auseinandersetzen mit dem Lerninhalt, Lösungsfinden und das Begreifen der Thematik fördern. Zielgruppenspezifische Unterschiede wurden hierbei ebenfalls berücksichtigt. Um das Erlernte zu verinnerlichen, gibt es zu jedem Kapitel eine Reflexionsphase, in der die Lernenden anhand von praxisnahen Übungen und Aufgaben das Gelernte anwenden müssen (Wissenstransfer und -festigung).

Der Lehrstoff ist flach gegliedert, die inhomogene Zielgruppe lernt selbstständig, das Vorwissen der Lernenden ist sehr gemischt und die Motivation zum Lernen sollte intrinsischer Natur sein, da auch unbewusstes Fehlverhalten zu weitreichenden Konsequenzen führen kann.  Grundsätzlich absolvieren alle Mitarbeiter, ca. 16.100, der Debeka-Gruppe das Lernprogramm. Der Content wurde für zwei Zielgruppen - Debeka Versicherungsvereine und Debeka Bausparkasse - entwickelt. Es handelt sich um ein obligatorisches Lernprogramm im Rahmen der unternehmensweiten Compliance-Strategie.

Dem Lerner stehen durch das Autorentool eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufgaben und Tests zur Verfügung, die Abwechslung und Spaß bieten. Die Ergebnisse werden über die Lernplattform VIVERSA protokolliert und ausgewertet.

Fazit

„Mit der neuen XML.Suite ist uns eine wesentliche Weiterentwicklung unserer Lernangebote gelungen“, so Christian Helmus, Hauptreferent bei der Debeka.  „Das neue intuitive Bedienkonzept und das zeitgemäße plattformunabhängige Design gewährleisten eine hohe Akzeptanz bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unsere Autoren können sich nun verstärkt auf den Produktionsprozess konzentrieren und werden mit Hilfe der neuen Features von Routineaufgaben, wie Konvertierung, Zielgeräteanpassung etc., befreit.“ Auch die Jury des eLearning Journals ist von diesem Projekt überzeugt und zeichnet die beiden Projektpartner Debeka Krankenversicherungsverein a.G und VIWIS GmbH mit dem eLearning AWARD 2017 in der Kategorie „Autorentool“ aus.

Autorin: Steffi Fritz

Fehlverhalten soll von allen Mitarbeitern frühzeitig erkannt und vermieden werden, um Schäden von Personen und der Debeka rechtzeitig abwenden zu können.
 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Mit Hilfe von Controllingmaßnahmen wird der Bearbeitungsstand überprüft, da es sich bei den Programmen um teilweise verpflichtende Themen handelt. Da hierfür auch Bildungspunkte der Brancheninitiative „gut beraten“ vergeben werden, müssen die Lernprogramme hochwertig und professionell produziert sein.

Besonderheiten:

Dem Lerner stehen durch das Autorentool eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufgaben und Tests zur Verfügung, die Abwechslung und Spaß bieten. Die Ergebnisse werden über die Lernplattform VIVERSA protokolliert und ausgewertet.

Projektpartner

VIWIS GmbH

Christian Hollweg
Produktmanager Autorensysteme

VIWIS GmbH
Thomas-Dehler-Str. 2
D-81737 München

christian.hollweg@viwis.de
www.viwis.de

Debeka Krankenversicherungsverein

Thorsten Schorn
E-Learning Autor

Debeka Krankenversicherungsverein a.G
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18
D-56058 Koblenz a. Rhein

thorsten.schorn@debeka.de
www.debeka.de

 


Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017



SoftDeCC