Betreute Online-Nachhilfe mit SchülerAss

Von der telefonischen Soforthilfe zur mobilen Hausaufgabenkorrektur

Kategorie:
Schule

Siegerprojekt:
SchülerAss Lernsystem

Sieger:
LJ Verlagsservice GmbH





Rund 900 Mio. € investieren Eltern jedes Jahr in die Nachhilfe ihrer Kinder. Nicht immer ist dieses Geld wertvoll angelegt. Entweder fruchtet die klassische Nachhilfe in der Präsenz nicht oder Termine werden letzten Endes aufgrund von Zeitmangel nicht regelmäßig wahrgenommen. Immer beliebter werden dagegen Angebote zur Online-Nachhilfe – und das nicht nur bei den Schülern.   

Heutzutage nimmt in etwa jeder vierte Schüler Nachhilfe. Bedarf dazu bestünde jedoch schon bei jedem zweiten. Die Gründe gegen die Inanspruchnahme können vielfältig sein. Manchmal genügt es schon, dass es den Eltern einfach an Zeit fehlt, um ihre Kinder zu einem Nachhilfeinstitut zu bringen oder sich nach anderen Möglichkeiten umzuschauen.

Mit einer Online-Nachhilfe versucht die LJ Verlagsservice GmbH nun Abhilfe zu schaffen. Berücksichtigt wird dabei die zunehmende Online-Affinität der Schüler. Das SchülerAss Lernsystem bietet von der 1. Klasse bis zum Studium eine mobile, zeitlich flexible, persönliche Hilfestellung beim Lernen, bei den Hausaufgaben oder bei der Prüfungsvorbereitung.

Lernbedarfe

Mit dem SchülerAss Lernsystem möchte der LJ Verlagsservice die Stärken der herkömmlichen Nachhilfe – ein breites Fächerangebot und die persönliche Betreuung – mit der Mobilität und den spielerischen Möglichkeiten der Technik verbinden. Neue Motivationsanreize zum Lernen und Verbessern der eigenen Fähigkeiten sollen geschaffen werden. Durch die Möglichkeit des Selbststudiums sollen die Schüler angeregt werden, sich mit dem Lernstoff zu beschäftigen und so ihre schulischen Leistungen mithilfe des SchülerAss Lernsystems langfristig und nachhaltig zu verbessern.

Fragen zum Lernstoff oder zu den Hausaufgaben kommen den Kindern meist erst zuhause am Schreibtisch, wenn keine Lehrperson mehr in der Nähe ist. Hier soll das Lernsystem ansetzen und ihnen bei der Beantwortung der Frage und dem Verständnis für die Antwort helfen. Damit wird die Basis für langfristig bessere schulische Leistungen und eine gute Ausbildung gelegt. Das neue Lernsystem muss daher nicht nur online, sondern auch vernetzt sein, um den Kindern auch einen Ansprechpartner außerhalb der Schulzeiten zu bieten.

Dazu war es erforderlich, Nachhilfelehrkräfte nach ihrer fachlichen Qualifikation, aber auch ihrer Affinität zu den Themen Nachhilfe und Blended Learning auszuwählen und für die besondere Art der Lernunterstützung zu schulen. Um eine durchgehend hohe Qualität der Dienstleistung gewährleisten zu können, sollte das Team regelmäßig von der Teamleitung und vom wissenschaftlichen Beirat fachmännisch auf pädagogischer Ebene gecoacht werden.

Darauf setzt das SchülerAss-Lernsystem. Die Lehrkräfte kontrollieren online Hausaufgaben, erinnern an Prüfungen, unterstützen beim Lernen für diese und sind telefonisch sowie per Chat nahezu ununterbrochen erreichbar.
v.l. Frank Siepmann (eLearning Journal) und Dr. Hendrik Müller (LJ Verlagsservice GmbH)

Projektergebnis

Das SchülerAss Lernsystem bietet den Kindern eine Hausaufgabenkontrolle, eine individuelle Prüfungsvorbereitung und zeitgleich rund um die Uhr Kontaktmöglichkeiten zu Lehrpersonen, darunter auch eine telefonische Soforthilfe. In den Nachmittag- und Abendstunden haben die Schüler die Möglichkeit, ihre Nachhilfelehrer telefonisch zu kontaktieren. Dies bietet sich vor allem für eilige Anfragen an, deren Beantwortung keinen Aufschub erlaubt oder die einer besonderen persönlichen Erklärung bedürfen. Alle anderen Fragen können die Schüler schnell und unkompliziert über das Forum klären. Das eigens für das SchülerAss Lernsystem entwickelte und programmierte Lernforum ist rund um die Uhr erreichbar und bietet den Schülern die Möglichkeit, mit den ausgebildeten Fachlehrern online in Kontakt zu treten.

Die Kontrolle der täglichen Hausaufgaben stellt einen Schwerpunkt des SchülerAss Lernsystems dar. Die Schüler können ihre erledigten Hausaufgaben abfotografieren und erhalten diese dann kontrolliert und kommentiert von den Lehrkräften zurück. Durch die Bereitstellung zahlreicher Übungsaufgaben wird außerdem auch die individuelle Prüfungsvorbereitung unterstützt. Das Lernsystem verfolgt dabei den Ansatz, dass die Kinder zwar korrigiert werden, ihnen aber keine fertigen Ergebnisse geliefert werden. Stattdessen sollen sie zum Selber- und Weiterarbeiten motiviert werden. Angeboten wird dies für die Schulfächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie, Physik, Chemie, Latein und Französisch sowie auf Wunsch auch für speziellere Fächer wie Rechnungswesen.

Zusätzlich erhalten die Kinder über das mitgelieferte Apple iPad Mini über 100 eBooks in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Diese eBooks enthalten über 10.000 Aufgaben mit Lösungen inklusive Lösungsweg. Die eBooks sind bereits auf dem Tablet vorinstalliert und orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen von der 1. bis zur 13. Klasse.Durch regelmäßige Aktualisierung des Profils im Lernsystem seitens der Schüler wissen die Lehrkräfte jeweils über den Schultyp, die Schulstufe und sonstige Besonderheiten des Schülers Bescheid und können diesem maßgeschneiderte, vom SchülerAss-Pädagogenteam entwickelte Übungsmaterialien, die möglichst genau an dessen Bedürfnisse angepasst sind, übermitteln. So entsteht trotz der räumlichen Distanz zwischen Schülern und Pädagogen ein individuelles Betreuungsverhältnis, das auch für in entlegeneren Gebieten wohnende Kinder eine dauerhafte Lernbegleitung – auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten traditioneller Nachhilfeinstitute – sicherstellt.

Fazit

Das SchülerAss Lernsystem bietet den Schülern die Möglichkeit, zuhause vom eigenen Schreibtisch aus zu lernen – mit derUnterstützung von geschultem Lehrpersonal. Für die Eltern spart dies Investitionen in teure, termin- und ortsgebundene Nachhilfestunden und die Kinder können nun individuell und flexibel lernen. Damit entfallen auch lästige Anfahrtswege zum Nachhilfeinstitut oder -lehrer. Das System hinter SchülerAss setzt dabei nicht nur auf das Lernen, sondern vor allem auf das Verstehen. So werden die schulischen Leistungen der Kinder nachhaltig verbessert. Aus diesem Grund zeichnet die Jury des eLearning Journals die LJ Verlagsservice GmbH mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Schule“ aus.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Den Schülerinnen und Schülern sollte eine Möglichkeit geboten werden, online von zuhause aus zu lernen und dabei auch zeit- und ortsunabhängig Unterstützung und Hilfestellung von Lehrkräften zu bekommen. Auf diese Weise soll die Annahme von Nachhilfeangeboten noch stärker gefördert und die Leistungen der Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse nachhaltig verbessert werden.

Besonderheiten:

Das SchülerAss-Lernsystem bietet unter anderem die Möglichkeit, Hausaufgaben per Foto direkt von einer Lehrperson kontrollieren zu lassen. Zudem bekommen die Schüler eine individuelle Prüfungsvorbereitung und werden eine Woche vor Prüfung an das Lernen erinnert. Per Telefon und Expertenchat stehen ihnen rund um die Uhr Ansprechpartner zur Verfügung. Das Lernsystem bietet dabei noch eine Vielzahl an Weiterentwicklungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die Integration aller Funktionen in einer App, um noch mehr Mobilität zu bieten.

Projektpartner

LJ Verlagsservice GmbH

Prof. Dr. Hendrik Müller
Netzwerkkoordinator und
wissenschaftlicher Beirat

LJ Verlagsservice GmbH
Sonnenuhrgasse 1/1
A-1060 Wien

h.mueller@lj-verlagsservice.com
www.schuelerass.com

 


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017