Per Gaming-App die Kunden der Zukunft erreichen

Junge Menschen an das Thema Bausparen heranführen

Kategorie:
Marketing

Siegerprojekt:
Skate4Dreams

Sieger:
Wüstenrot Bausparkasse AG

 

 

 

 

 

Bausparen oder Baufinanzierung? Das sind Themen, für die sich heutzutage vor allem ältere Generationen interessieren. An den Jugendlichen und jungen Erwachsenen gehen sie meistens vorbei. Dabei sind diese Themen für ihre Zukunft von hoher Bedeutung.

Doch wie begeistert man junge Menschen von den Vorteilen eines Bausparvertrags? Diese Frage hat sich auch die Wüstenrot Bausparkasse AG in Mitarbeiterworkshops gestellt. Ihre Antwort? Eine Gaming-App, die spielerisch zu den Themen Bausparen und Baufinanzierung lehrt.

Lernbedarfe
Insbesondere in der Zielgruppe der über 50-Jährigen hat die Wüstenrot einen besonders hohen Bekanntheitsgrad. Sie hat es sich als Ziel gesetzt, die digitalen Informationskanäle zu nutzen, um auch bei der jüngeren Zielgruppe bekannter zu werden. Über eine Lern-App soll das Wissen zu Bausparen und Baufinanzierung zielgruppengerecht, leicht verständlich und spielerisch vermittelt werden. Auf diese Weise will Wüstenrot das Kundenerlebnis optimieren und zusätzlich die Bekanntheit der Kunden-Service-Center vor Ort steigern.

Projektverlauf

Besonders bedeutend für die Entwicklung einer geeigneten Marketingstrategie war der Design-Thinking-Ansatz, der zur Ideen- und Lösungsfindung beitrug. Zunächst mussten die kritischen Markenkontaktpunkte sowie der Bedarf erschlossen werden. Dazu wurden Interviews mit unterschiedlichen Personen- und Altersgruppen durchgeführt. Anschließend wurden die Ergebnisse in einer Empathy Map zusammengetragen, um daraus die Schmerzpunkte, sogenannte Pain Points, ableiten zu können. Es wurden Skizzen von Lösungen und Ideen erstellt und erneut Interviews – auch mit Experten – durchgeführt, um zu erproben, wie diese Ansätze bei den Zielpersonen ankommen. Durch die dabei gewonnene Erkenntnis, dass das Interesse für Bausparen besonders bei jungen Menschen zu wecken sei, entstand die Idee einer App, die spielerisch und verständlich das Bausparen erläutert.

Nach einem Zeitraum von drei Monaten wurden dem Vorstandsvorsitzenden die Konzeption, die Spielidee und ein erstes Storyboard für die Ansprache der jungen Zielgruppe präsentiert. Für die Umsetzung wurde über eine Ausschreibung die AREA-NET GmbH zur Entwicklung der App ausgewählt. Gemeinsam wurde in Workshops das Konzept vertieft, das Storyboard visualisiert und die didaktische Wissensvermittlung so platziert, dass stets der Spaß am Spiel im Vordergrund steht.

Spieler können in verschiedenen Locations Münzen für ihren Bausparvertrag sammeln. Zwischendurch klären Videos zum Thema auf.
v.l. Marcel Fahr (Wüstenrot Bauspsarkasse AG), Karin Reimann (Wüstenrot Bausparkasse AG), Frank Siepmann (eLearning Journal), Markus Schäfer (Wüstenrot & Württembergische AG), Alexander Wolf (Wüstenrot Bausparkasse AG) und Peter Michelberger (Wüstenrot Bausparkasse AG)

Projektergebnis

In kürzester Zeit ist es dem Projektteam gelungen, eine Jump & Run Gaming-App zu entwickeln, die das Bausparen und die Baufinanzierung spielerisch leicht erklärt. Im Spiel werden die verschiedenen Lebensphasen eines Bausparvertrags vom Abschluss über das Ansparen bis zur Darlehensgewährung und der Rückzahlung durchlaufen. Erhaltene Zinsen für das Guthaben bzw. zu zahlende Darlehenszinsen werden thematisiert. Währenddessen sammeln die Spieler auf dem Skateboard Münzen in 15 Levels und fünf verschiedenen „Welten“ – von der Fabrik bis zum Sportplatz. Zusätzliche Videoeinspielungen bieten weitere Erklärungen zum Thema Bausparen, zu den staatlichen Prämien, beispielsweise der Wohnungsbauprämie und der Arbeitnehmersparzulage, sowie zum Jugendbonus.

Um die App noch bekannter und beliebter zu machen, gab es in den ersten Monaten ein Gewinnspiel für die Top-Scorer, wobei unter allen Registrierten monatlich Amazon-Gutscheine verlost wurden. Da Wüstenrot Hauptsponsor der Electronic Sports League ist, der weltweit führenden Plattform für computergestützte Sportarten, konnte das Spiel zudem auf verschiedenen Gaming-Veranstaltungen wie bspw. der ESL-Meisterschaft in Duisburg und der Gamescom in Köln am eigenen Wüstenrot-Stand vorgestellt werden. Um die Aufmerksamkeit für die App auch unter den Mitarbeitern zu erhöhen, gab es Kinogutscheine zu gewinnen.

Dank des Design-Thinking-Ansatzes wurde das Projektteam darauf aufmerksam, dass man beim Bausparen und der Baufinanzierung insbesondere bei den jungen Menschen auf unbeantwortete Fragen stößt, denn diese Themen werden während der Schulzeit kaum behandelt. Da jedoch die Online-Affinität in dieser Gruppe sehr hoch ist, hat Wüstenrot einen Weg gefunden, diese zum Vorteil für ihre Marketingstrategie zu machen. Die Verknüpfung zwischen dem trockenen Thema Bausparen und dem Gaming ist dabei nahezu ideal. Die jungen Menschen haben so die Möglichkeit, spielerisch Informationen über das Bausparen zu erhalten und können nebenbei noch Preise gewinnen. Besonders innovativ war der Ansatz, ein Finanzprodukt so in ein Spiel zu integrieren, dass der Wissenstransfer schleichend und nahezu unbewusst erfolgt. Um das Interesse für das Thema zu wecken und hoch zu halten, steht der Spaßfaktor entsprechend im Vordergrund.

Fazit

Das Projekt Skate4Dreams bietet Wüstenrot die Möglichkeit, spielend mit einer jungen Zielgruppe in Kontakt zu treten und dieser das nicht einfach zu greifende Produkt Bausparen näher zu bringen. Durch die Erklärvideos, die zwischen den verschiedenen Levels erscheinen, lernt der Nutzer schnell und einfach das Prinzip des Bausparens kennen. Die Nutzer des Spiels sind davon durchweg begeistert. Somit konnte Wüstenrot sein Ziel, auch in der jüngeren Zielgruppe bekannter zu werden, erreichen. Insbesondere das Wohnsparen für alle unter 25 kann mit dieser Marketingstrategie ideal beworben werden.

Für die gelungene Kampagne prämiert die Jury des eLearning Journals die Wüstenrot Bausparkasse AG mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Marketing“.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Gerade im Bereich der finanziellen Bildung gibt es bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Wissensdefizit, welches es zu schließen gilt. Zudem müssen die jüngeren Generationen auch als zukünftige Zielgruppe ins Auge gefasst werden. Dies gelingt am besten über eine Gaming-App, welche die Jugendlichen spielerisch an das Bausparen heranführt und einen ersten Kontakt herstellt.

Besonderheiten:

Der Erfolg der App zeigt, dass man mit einem spielerischen Ansatz jedes Thema im Rahmen einer entsprechenden Aufbereitung der jungen Zielgruppe näherbringen kann. Mittels der App können die Nutzer unabhängig von Ort und Zeit erreicht werden. Das Projektteam und die Stakeholder sind sich einig, dass die gewonnenen Erkenntnisse und Lösungen auch weiterhin zur Vermittlung von Finanzwissen eingesetzt werden können.

Projektpartner

Wüstenrot Bausparkasse AG

Peter Michelberger
Leiter Stab Direktion
Ausschließlichkeitsorganisation

Wüstenrot Bausparkasse AG
Wüstenrotstraße 1
D-71638 Ludwigsburg

peter.michelberger@wuestenrot.de
www.wuestenrot.de

Wüstenrot & Württembergische AG

Markus Schäfer
Leiter Architekturen &
Projektportfoliomanagement

Wüstenrot & Württembergische AG

markus.schaefer@ww-ag.com
www.ww-ag.com

 


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017