Per eLearning zum Master of Business Administration

Fernlehre für Nachwuchsführungskräfte und Projektmanager

Kategorie:
Hochschule

Siegerprojekt:
MBA Projekt- und Prozessmanagement im reinen eLearning

Sieger:
ELC E-Learning-Consulting GmbH
AIM Austrian Institute of Management GmbH

 

 

 

Optimierte Prozesse helfen Kundenerwartungen zu erfüllen und sind somit Voraussetzung, um als Unternehmen im zunehmend stärkeren Wettbewerb zu bestehen. Der Erfolg wird dabei von Menschen getragen, die in der Lage sind, Prozesse zu managen und damit verbundene Veränderungen zu gestalten. Für diese Verantwortung bedarf es auch einer entsprechenden Ausbildung – nicht nur für Nachwuchskräfte.

Die Austrian Institute of Management GmbH (AIM) ist als Teil der Fachhochschule Burgenland eine der führenden Anbieter von Fernstudien zur Weiterbildung. Die Fernlehrangebote berücksichtigen den Lebensalltag ihrer Studierenden und ermöglichen damit ein flexibles Lernen, zum Beispiel neben dem Beruf oder der Familie.

Als neues Weiterbildungsformat soll das Fernstudien-Angebot der AIM nun durch einen Master of Business Administration-Lehrgang (MBA) erweitert werden, der ausschließlich auf einem eLearning-Konzept aufbaut. Der Studiengang soll den Lernenden fortan alles Nötige mitgeben, um sich im Projekt- und Prozessmanagement beweisen zu können.

Lernbedarfe

Ziel des Projektes war es dementsprechend, bei der Konzipierung eines neuen MBA-Lehrgangs im reinen eLearning-Format auf die optimale Gestaltung und Aufbereitung der Inhalte zu achten und den Studierenden ein abwechslungsreiches und nachhaltiges  Lernen zu ermöglichen. Der Lehrgang sollte einen Umfang von 60 Punkten entsprechend dem European Credit Transfer System (ECTS) haben. Zudem sollte er aktuelles Wissen und Kernkompetenzen im Bereich Projekt- und Prozessmanagement vermitteln und mit den klassischen betriebswirtschaftlichen Themen bündeln. Das technische Know-how für die Umsetzung bringt der Projektpartner ELC E-Learning-Consulting GmbH mit. Der neue Lehrgang richtet sich dann an angehende Projekt- und Prozessmanagement-Experten. Die Teilnehmer sollen darin lernen, wie sie als Projektleiter souverän agieren, schwierige Führungssituationen erfolgreich meistern und stets einen Überblick über die Projekt- und Prozesslandschaft behalten. Ebenfalls denkbar wäre der eLearning-Fernlehrgang für Personen in Managementpositionen sowie für Nachwuchsführungskräfte. Aber auch Prozessmanager und Projektverantwortliche aus allen Bereichen der Wirtschaft als auch des  öffentlichen Dienstes könnten von dem Studiengang profitieren.

Der MBA-eLearning-Lehrgang spricht alle relevanten Themen des Projekt- und Prozessmanagements an. Die verschiedenen Lernmodule können dabei von den Studierenden frei nach eigenen Vorstellungen und zeitlich unabhängig bearbeitet werden.

Projektergebnis

Der neue MBA-Lehrgang vermittelt seinen Studierenden zukünftig die Beherrschung des Zusammenspiels unterschiedlichster Maßnahmen im Projekt- und Prozessmanagement. Dies geschieht über verschiedene Lehrmodule im eLearning-Format. Die einzelnen Module setzen sich aus Texten, Videos, Fallstudien aber auch Multiple Choice Fragen zur Selbstevaluierung zusammen und gliedern sich dabei in vier Phasen. In der ersten Phase müssen die Studierenden das jeweilige Modul über alle Lehrformate hinweg durcharbeiten. Es folgt ein Test zur Wissensüberprüfung. In der dritten Phase gilt es, Gelerntes auf praxisrelevante Aufgabenstellungen, wie beispielsweise in Form von Fallstudien, anzuwenden. In der letzten Phase kann der Studierende die bearbeiteten Inhalte für sich selbst nacharbeiten und bekommt zudem ein Feedback der Modulverantwortlichen. Entsprechend ihres Lernfortschritts, der bearbeiteten Aufgaben sowie der Ergebnisse des Multiple Choice-Tests bekommen die Studierenden zudem regelmäßig ein automatisiertes Feedback. So kann langfristig auch die Motivation bei den Lernenden aufrechterhalten werden.

Die verschiedenen  Modulphasen fördern sowohl das Festigen des Gelernten als auch die praxisorientierte Anwendung. Nach erfolgreicher Absolvierung eines Moduls wird der Lernende von der Plattform automatisch zu den nächsten Lerninhalten geführt. Auf bereits bearbeitete Inhalte kann auch im Nachhinein zurückgegriffen werden, um das Gelernte noch einmal nachzuschlagen oder aufzufrischen. Der gesamte Studiengang ist für die Studierenden jederzeit einsehbar. Gleichzeitig sind sie in ihrem Lernprozess vollkommen flexibel. Die Teilnehmenden können selbst bestimmen, wann und wo sie lernen.

Das zugrundeliegende didaktische Konzept bietet den optimalen Mix für die verschiedensten Lerntypen und passt sich den zu vermittelnden Lerninhalten an. Je nach anzusprechender Zielgruppe, wie beispielsweise dem Management, können der Lehrmethoden-Mix als auch die Lerninhalte adaptiert und optimiert werden. Da die Lernplattform zudem flexibel gehalten wurde, steht es der AIM offen, jederzeit weitere Inhalte zu erstellen oder neue didaktische Methoden einzubinden.

Fazit

Mit dem Master of Business Administration hat die AIM einen Lehrgang geschaffen, der vollständig auf eLearning basiert und den Studierenden somit alle Freiheiten in ihrem Lernprozess eröffnet. Ein Mix verschiedener Lehrmethoden spricht dabei verschiedenste Lerntypen und Zielgruppen an. Die inhaltlich vermittelten Grundlagen, Ansätze, Konzepte, Methoden und Werkzeuge im Prozess- und Projektmanagement eigenen sich dabei für Dienstleistungs-, Industrie- und Produktionsunternehmen ebenso wie für die Arbeit in sozialen Einrichtungen und in der öffentlichen Verwaltung. Für ihr zukunftsorientiertes und flexibles Weiterbildungsformat zeichnet die Jury des eLearning Journals die beiden Projektpartner AIM Austrian Institute of Management GmbH und ELC E-Learning-Consulting GmbH mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Hochschule“ aus.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Zur Schaffung eines neuen Weiterbildungsformats für angehende oder bereits in der Position befindliche Projekt- und Prozessmanager hat der Fernstudien-Anbieter Austrian Institute of Management GmbH gemeinsam mit der ELC E-Learning-Consulting GmbH an der Entwicklung eines neuen Master of Business Administration-Lehrgangs gearbeitet, der ausschließlich auf eLearning basiert. So soll den Studierenden das flexible Weiterbilden ermöglicht werden – auch neben dem Vollzeitjob.

Besonderheiten:

Der neue MBA-Lehrgang der AIM ermöglicht den Studierenden fortan das flexible Lernen unabhängig von Ort und Zeit. Gleiches gilt auch für die Absolvierung der Abschlussprüfung, für welche der Termin frei gewählt werden kann. Der Studiengang bereitet die Lernenden per eLearning optimal auf die Grundlagen, Konzepte und Methoden im Projekt- und Prozessmanagement vor. Bei der gesamten Ausrichtung der Inhalte wurde auf die praktische Umsetzbarkeit und Anwendbarkeit für das Berufsleben geachtet.

Projektpartner

E-Learning-Consulting GmbH

Mag. PhDr. Ehrenprofessor Michael P. Schermann
Geschäftsführer

ELC E-Learning-Consulting GmbH
Industriestrasse 26/Top 4
A-7400 Oberwart

schermann@e-learning-group.com
www.e-learning-consulting.com

Austrian Institute of Management GmbH

Mag. Dr. Bettina Schauer-Frank
Lehrgangsleitung

AIM Austrian Institute of Management GmbH
Thomas-A-Edison-Straße 2
A-7000 Eisenstadt

bettina.schauer-frank@aim.ac.at
www.aim.ac.at

 


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017