Herausforderung zum spielerischen Lernen

Im Duellmodus Fachwissen vertiefen

Kategorie:
QUIZ-APP

Siegerprojekt:
WizzUp! - Die Quiz-App von EDEKA

Sieger:
EDEKA AG

 

 

 

Die zunehmende Verbreitung von Tablets und Smartphones stellt für die Aus- und Weiterbildung eine große Chance dar. Mit Hilfe der neuen Techniken ist es den Unternehmen möglich, ihren Mitarbeitern oder Auszubildenden das Lernen auf verschiedenste Weisen zu erleichtern und die Motivation dafür zu fördern – egal ob durch Spiele, Selbstkontrolltests oder Quizze. Diesen Trend setzt auch EDEKA erfolgreich um.

Bisher wurden gerade in der Ausbildung bei EDEKA verschiedene Open-Source-Produkte in die Seminare integriert. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit, haben jedoch auch einen Nachteil für das Unternehmen, denn EDEKA selbst hat hier keinerlei Einfluss auf die vermittelten Inhalte. Entsprechend hat das Unternehmen nach einer Lösung gesucht, den Auszubildenden Lerninhalte spielerisch zu vermitteln, die Lernmotivation zu steigern und dabei zeitgleich die Inhalte einzubinden, die bei EDEKA von Relevanz sind. Mit Einführung der Quiz-App „WizzUp!“ legte EDEKA zusammen mit der Mobile Learning Labs GmbH dafür den Grundstein.

Lernbedarfe

Sowohl die EDEKA-Auszubildenden als auch die Mitarbeiter sollen Spaß am Lernen und an der Wissensvermittlung in ihrem Arbeitsumfeld haben. Entsprechend musste eine Lösung her, die die Lernenden dazu animiert, sich freiwillig zu den relevanten Themen der EDEKA-Welt weiterzubilden. Innerhalb einer Projektgruppe wurde der Bedarf für eine App ermittelt, die all dies fördert und Wissen zugleich spielerisch vermittelt. Als Quiz-App soll diese sowohl Fachwissen als auch Allgemeinbildung vermitteln und über einen Duellmodus verfügen, mit welchem Kollegen aus ganz Deutschland zum Quizzen herausgefordert werden können. Darüber hinaus soll die App über einen Lernmodus verfügen, innerhalb dessen gezielt Wissenslücken gefüllt und im eigenen Tempo gelernt werden kann. Um die Motivation hoch zu halten, werden gute Ergebnisse belohnt. Die Duellierenden sollen sich jedoch nicht nur miteinander in Ranglisten messen, sondern mittels einer Chat-Funktion und einem Gruppenkonzept auch untereinander vernetzen.

Eine Herausforderung stellte außerdem eine sinnvolle Integration der Quiz-App in die Aus- und Weiterbildung und die Anbindung an das EDEKA Wissensportal dar. Damit kann EDEKA langfristig eine Stärkung der Arbeitgebermarke erzielen und die Zufriedenheit der Mitarbeiter fördern. Insbesondere die für die Ausbildung relevante junge Zielgruppe kann über die App angesprochen und für eine Ausbildung im Handel begeistert werden.

Projektergebnis

Die „WizzUp!“-Quiz-App komplementiert das mobile Lernangebot von EDEKA. Sie stellt das erste mobile Lernangebot des Unternehmens dar und bietet durch ihren spielerischen Ansatz einen schnellen Einstieg in die Welt des Mobile Learnings.

Die Lernenden können ihr Wissen entweder zu einem bestimmten Fragenkatalog oder über alle Themen hinweg vertiefen, üben und wiederholen – entweder im Duell oder im Lernmodus. Statistiken zeigen dem Nutzer seinen persönlichen Lernfortschritt an.
v.l. Frank Siepmann (eLearning Journal) und Andreas Rubbel (EDEKA AG)

Die EDEKA-Mitarbeiter verfügen bereits über einen Zugang zum Lernmanagementsystem des Unternehmens, dem EDEKA Wissensportal. Dieser Zugang kann zugleich für die App verwendet werden. Das LMS ist dann per Schnittstelle mit der App verbunden, sodass etwaige Personaldaten synchronisiert werden. Entsprechend ordnet die App die Nutzer verschiedenen Gruppen zu, sodass es möglich ist, Fragenkataloge nur für bestimmte Gruppen, die besonderen Bedarf haben, freizuschalten. Auch inhaltlich sind LMS und Quiz-App eng verknüpft. Zu den im Wissensportal verfügbaren Web Based Trainings gibt es thematisch passende Fragenkataloge, welche eine sinnvolle und zugleich spielerische Ergänzung zum Training am Desktop herstellen.

Die App verfügt über 30 Fragenkataloge zu verschiedenen Themen mit insgesamt über 3000 Fragen. Die Auszubildenden und Mitarbeiter haben zudem die Möglichkeit, ihre eigenen Fragen einzureichen und somit den Content der App selbstmitzugestalten. Die eingereichten Fragen werden von einem internen Team auf ihre Richtigkeit überprüft und dann einem thematisch passenden Fragenkatalog zugeordnet. Der Duellmodus ist die Kernfunktion der Quiz-App. Er stellt den Wettbewerbscharakter der App heraus und bildet ein herausforderndes – und damit anspornendes – Element ab. So kann der Nutzer entweder einen bestimmten Kollegen oder einen zufälligen Gegner im Quiz-Duell mit bis zu zehn Fragen herausfordern.

Um den eigenen Lernerfolg gezielt zu steigern, steht den Nutzern der Lernmodus zur Verfügung. Dieser ist nach dem Karteikartenprinzip umgesetzt, um Wissen zu festigen. Darüber hinaus gibt es Erklärungstexte, die ergänzende Informationen zu den einzelnen Quizfragen geben. Der Anwendende hat dabei stets den Überblick über seine persönlichen Lernstatistiken. Dadurch können Lerner eigene Schwächen erkennen und in diesen Bereichen gezielt lernen. Außerdem gibt die Quiz-App den Mitarbeitern ein weiteres Werkzeug zur Prüfungsvorbereitung an die Hand, da sie sich mittels des Katalogs auf die prüfungsrelevanten Themengebiete konzentrieren können.

Fazit

Das Lernen mittels Quiz-App unterstützt die Nachhaltigkeit und das Behalten des in den Web Based Trainings vermittelten Wissens der Auszubildenden und Mitarbeiter. Insbesondere die junge Zielgruppe fühlt sich durch die fortschrittliche Art des Lernens angesprochen. EDEKA ist es damit gelungen, ein Lernmedium zu schaffen, dass sich den unterschiedlichsten Lernsituationen anpasst und zudem stark motivierend wirkt. Gleichzeitig kann das Unternehmen auch regionales und marktinternes Wissen vermitteln, was bei bisher genutzten Alternativ-Produkten nicht gegeben war. Die Quiz-App bietet der Aus-, Fort- und Weiterbildung im EDEKA-Verbund insgesamt ein Lernmedium, durch das alle EDEKA-Bildungsangebote miteinander verknüpft werden können. Aus diesen Gründen zeichnet die Jury des eLearning Journals EDEKA mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Quiz-App“ aus

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Um verstärkt die junge Zielgruppe der Auszubildenden anzusprechen, hat sich EDEKA dafür entschieden, eine Quiz-App für die Aus- und Weiterbildung zu entwickeln. Bisherige mobile Alternativen machten es dem Unternehmen unmöglich, sein spezifisches und für die Märkte wirklich relevantes Wissen an die Lernenden zu vermitteln. Die „WizzUp!“-Quiz-App soll nun das spielerische Lernen als auch das auf EDEKA zugeschnittene Wissen in sich vereinen. 

Besonderheiten:

Ergebnis des Projektes ist eine Quiz-App mit pädagogischem Ansatz, die den Spaß am Lernen fördert. Als besonders fruchtbar stellt sich die Möglichkeit heraus, als Auszubildender oder Mitarbeiter selbst Quizfragen einzureichen und sich somit aktiv an der Contentgenerierung der App zu beteiligen. Durch die Beteiligung der Lerner nimmt das Behalten des Wissens zu und die Auseinandersetzung mit einem Thema wird gefördert. Außerdem wird auf diesem Wege das Wissen von einem Auszubildenden oder Mitarbeiter zum anderen weitergegeben.

Projektpartner

EDEKA

Jens Kettler
Geschäftsführer EDEKA Juniorengruppe e.V.

EDEKA AG
New-York-Ring 6
D-22297 Hamburg

wissensportal@edeka.de
www.edeka-karriere.de

 

Aktuelle Publikationen:
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017