Wissen vernetzen und miteinander austauschen

Umstieg vom Papier zum digitalen Skript per Cloud

Kategorie:
Cloud

Siegerprojekt:
ConnectiCloud / ConnectiBook

Sieger:
CLT GmbH
ATN AG - Akademie für Tiernaturheilkunde

 

 

 

Mit der Digitalisierung gehen auch vielfältige Methoden zur Aus- und Weiterbildung einher, die entweder in Kombination mit Präsenzschulungen, aber auch alleine als reines eLearning zum Lernerfolg führen können. Auch die Akademie für Tiernaturheilkunde ist nun nachgezogen und ist mit dem Einsatz einer Cloud auf ausschließlich digitale Lernmaterialien umgestiegen.

Die Akademie für Tiernaturheilkunde AG (ATN) mit Sitz in der Schweiz ist eine führende private Schule im Bereich der Tierverhaltenstherapie, -psychologie und –training. Bereits seit 2005 und der Einführung eines Lernmanagementsystems ist es der Privatschule daran gelegen, auch in puncto Wissensvermittlung mit der Zeit zu gehen und digitale Medien in den Unterricht einzubinden. Als Unterstützung zum Präsenzunterricht hat die Schule 2011 mit der Erstellung von Lehrvideos begonnen. Seit 2014 stellt sie den Schülern zudem elektronische Lernskripte mit integrierten Videoclips, Bildern und Grafiken zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Projektpartner CLT GmbH ist die ATN nun vollständig von Papierskripten auf interaktive elektronische Medien umgestiegen.

Lernbedarfe

Die Herausforderung bei der Realisierung des Projektes war, eine Möglichkeit zu finden, komplexes und zugleich vielschichtiges Wissen interessant zu vermitteln und es trotz des großen Umfangs für die Schüler leicht erlernbar zu gestalten. Das klassische Lehrbuch sollte daher durch multimediale Applikationen ersetzt werden, die zugleich eine Kommunikation zwischen Tutor und Lernendem auch außerhalb der Schule ermöglichen. Eine Cloud sollte die Lerninhalte ortsunabhängig zugänglich machen.

Projektverlauf

Die Inhalte der digitalen Lehrbücher wurden in Zusammenarbeit mit den Dozenten und Autoren der ATN entwickelt. Fortlaufend aktualisieren und erweitern die Dozenten, Tutoren und Autoren die Skripte und passen die Inhalte an aktuelle Forschungsergebnisse und neue wissenschaftliche Erkenntnisse an. Außerdem integrieren sie Bilder, Videos und Erfahrungen zur jeweiligen Thematik des Skriptes aus der eigenen Praxis. Zusätzliche erläuternde Videoclips werden im hauseigenen Filmstudio aufgezeichnet und bearbeitet. Die Einführung der digitalen Lerninhalte erfolgte dann über einen längeren Zeitraum. Um hinsichtlich der neuen Technik die Akzeptanz der Schüler zu fördern, wurden neue Funktionen schrittweise implementiert. So hatten die Schüler die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum hinweg mit dem neuen Lehrmedium vertraut zu machen.

Die verschiedenen Lerninhalte des „ConnectiBooks“ sind interaktiv aufgebaut und lehrreich veranschaulicht. Die Studierenden haben dabei stets die Übersicht, wer gerade mit ihnen lernt, und können sich währenddessen im Chat austauschen oder neue Inhalte teilen.
v.l. Daniel Harms und Svenja Schröder (CLT GmbH), Frank Siepmann (eLearning Journal), Joachim Leidhold und Judith Böhnke (ATN AG - Akademie für Tiernaturheilkunde)

Projektergebnis

Die Schüler der ATN lernen nunmehr mit dem Programm „ConnectiBook“, einem webbasierten Training, das im kleinen Format vielfältige Lernmethoden, vom digitalen Lernspiel zum Social Learning, in sich vereint. In erster Linie handelt es sich dabei um ein eBook, welches mit vielen multimedialen und interaktiven Möglichkeiten versucht, das Lernen der Schülerschaft zu lenken. Da dem Programm die sogenannte „ConnectiCloud“ zugrunde liegt, kann es nahezu unbegrenzte Textmengen in sich vereinen. Es ermöglicht ein flexibles Lernen per Smartphone, Tablet oder am Desktop an nahezu jedem beliebigen Ort. Die Lernenden können zu jeder Zeit ihr Studium beginnen und damit die Lehrgangsplanung ganz individuell an ihre Lebenssituation anpassen. Dazu passt das onlinebasierte, multimediale Lernkonzept der „ConnectiCloud“ hervorragend. Das multimediale Lernkonzept des in der Cloud integrierten „ConnectiBooks“ vermittelt komplexe theoretische Lehrinhalte mittels Texte, Grafiken, Internetlinks und Videos. Das Lernen wird durch integrierte Lernerfolgskontrollen optimiert. Auch persönliche Notizen können zu jedem einzelnen Abschnitt im System festgehalten werden. Außerdem steht den Schülern ein umfangreiches Lexikon mit den Definitionen zu allen wichtigen Fachbegriffen zur Verfügung.

Durch ergänzende Lehrvideos in den Skripten werden die zuvor gelesenen Thematiken weiter vertieft und der Schüler bestimmt sein eigenes Lerntempo. In „ConnectiBook“ besteht zudem die Möglichkeit, untereinander vernetzt zu lernen. Jeder kann moderieren, neue Bilder oder Videos präsentieren und diese mit anderen Lernenden oder den Tutoren besprechen. So lernen die Schüler auch beim Einbringen eigener Inhalte aus der daraus resultierenden Diskussion.

Um die Schüler beim Lernen zu betreuen, stehen ihnen online Tutoren zur Verfügung. Als Tutoren kommen in erster Linie die Autoren der Skripte zum Einsatz, zumeist Biologen, Fachtierärzte, erfahrene Praktiker und Fachleute aus Forschung und Lehre. Zu ihren Aufgaben gehört beispielsweise die Beantwortung von Schülerfragen, die Betreuung interaktiver Lerngruppen, die bestmögliche Vorbereitung der Schüler auf die Teilnahme an Praxisseminaren oder die Prüfungsvorbereitung.

Fazit

 „Für eine klassische Fernschule wie die ATN bedeutet der Konnektivismus eine regelrechte Revolution hinsichtlich der Art, wie die Schüler lernen. Die Vielseitigkeit, Flexibilität und Erweiterbarkeit der ConnectiBooks ist einzigartig in unserer Branche und die persönliche Betreuung in den Skripten durch Tutoren eine echte Innovation“, so Studienleiter Joachim Leidhold über das cloudbasierte Lernprogramm. Dies alles kann das Programm nur über die zugrundeliegende „ConnectiCloud“ erreichen, die gleichzeitig den intensiven Austausch der Lernenden ermöglicht.

Dafür zeichnet die Jury des eLearning Journals die beiden Projektpartner ATN AG und CLT GmbH mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Cloud“ aus.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Bereits seit 2005 brachte die ATN AG nach und nach Methoden des eLearnings in ihren Unterricht zur Tiernaturheilkunde ein. Mit dem Jahr 2017 ist nun auch der Umstieg auf ein komplett papierloses Studium gelungen – in welchem die Schülerinnen und Schüler ihre Lernmaterialien ausschließlich per Cloud zur Verfügung gestellt bekommen und verbunden mit dem passenden eLearning direkt online lernen können.

Besonderheiten:

Die „ConnectiCloud“ ermöglicht es den Schülerinnen und Schüler der ATN AG, flexibel von zuhause oder unterwegs sowie auf mobilen Endgeräten zu lernen. Dafür vereint das Programm „ConnectiBook“ alle Lernmaterialien in elektronischer Form in sich – ergänzt durch Videoclips, Bilder und weiterführende Links. Eine Chatfunktion ermöglicht nicht nur den Austausch mit anderen Lernenden, auch die Tutoren stehen den Studierenden darüber zur Seite und unterstützen sie in digitalen Lerngruppen intensiv beim Lernen. Zudem können die Schülerinnen und Schüler über die Cloud auch ihre eigenen Inhalte einbringen und teilen.

Projektpartner

CLT GmbH

Birgit Schoop
Geschäftsführerin

CLT GmbH
Achtern Dieck 6
D-24576 Bad Bramstedt

schoop@clt.gmbh
www.clt.gmbh

ATN AG

Joachim Leidhold
Studienleiter

ATN AG - Akademie für Tiernaturheilkunde
Kreuzstrasse 10
CH-8635 Dürnten

leidhold@atn-ag.de
www.atn-ag.de

 

Aktuelle Publikationen:
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017