Mit e-Learning

effizient Risiken vermeiden und nachhaltig Compliance schaffen

bitmedia liefert zusammen mit seinen Schwesterunternehmen umfassende Compliance-Pakete und Einzellösungen: Lernprogramme, Compliance-Lernmanagement, Kommunikations- lösungen und Blended-Learning-Maßnahmen inklusive Schulungen.

Rechtlich und ethisch korrektes Verhalten aller Mitarbeiter in einem Unternehmen ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Im Zeitalter der Internet-Kommunikation drohen bei Verstößen nicht nur Geldbußen und rechtliche Konsequenzen, sondern auch eine schnelle und unwiderrufliche Beschädigung des Rufs eines Unternehmens und seiner Marken.

Rechtskonformes Verhalten im gesamten Unternehmen erfordert Sensibilisierung für das Thema und für kritische Situationen im Arbeitsalltag, konkretes Handlungswissen und die Motivation aller, entsprechend zu handeln. bit media unterstützt Unternehmen durch passgenaue und motivierende e-Learning- oder Blended-Learning-Lösungen Bewusstsein und Wissen für ein rechtlich und ethisch korrektes Verhalten zu schaffen, das dauerhaft abrufbar ist.

Compliance Training mit e-Learning: nachhaltig, zeitnah, flächendeckend bei gleichbleibender Qualität

bit media hat bereits für zahlreiche namhafte Unternehmen Antikorruptions- und Verhaltenskodex-Lernprogramme umgesetzt, unter anderem für den Österreichischen Städtebund, die DATEV, die Industrial Development Organization der Vereinten Nationen, namhafte Institute der angewandten Forschung, die TÜV Rheinland Group oder das Land Hessen.

 

Und zusammen mit dem Schwesterunternehmen M.I.T e-Solutions kommen zahlreiche Individualproduktionen zu den Themen Arbeits- und Informationssicherheit hinzu.

„Die erhöhte Nachfrage nach Compliance-Trainings gerade in letzter Zeit, sowie ein Blick in die Medien machen deutlich, dass die Steuerung der Compliance-Risiken derzeit in vielen Unternehmen Hochkonjunktur hat. Wir wollen Unternehmen dabei unterstützen ihre Mitarbeiter für Compliance-Richtlinien zu sensibilisieren und konkretes Handlungswissen zu vermitteln.

Dazu bieten wir sowohl standardisierte Inhalte aus unserem Compliance-Portfolios als auch maßgeschneiderte Lernprogramme, sowie Blended-Learning-Konzepte“, so Irmgard Hoislbauer, Leiterin der Business Unit Wirtschaft und Management Content bei der bit media e-Learning solution Österreich.

Compliance- und Arbeitsschutz-Trainings sind in der Regel Flächenschulungen, die auf Termin durchgeführt werden müssen. Die Vorteile von e-Learning bei solchen Anforderungen liegen auf der Hand:

Als Online-Kurse stellen sie bei der Verteilung über ein vorhandenes Lernmanagementsystem eine Einmal-Investition dar, die bei geringen Betriebs- und Wartungskosten der Zielgruppe schnell und auf Termin zur Verfügung gestellt werden kann, und zwar zur gleichen Zeit an verteilten Standorten beliebig oft in gleichbleibender Qualität.

Die Autoren

Irmgard Hoislbauer
Leitung Business Unit - Wirtschaft & Management Content,
bit media e-Learning solution GmbH & Co KG
Irmgard Hoislbauer verantwortet bei bit media Österreich die Entwicklung von Content-Projekten, sowie von Lehr- und Lernmedien im e-Learning- und Printbereich. Zunächst war sie als Projektleiterin zuständig für die Entwicklung von individuellen Lernprogrammen, seit 2010 leitet sie die Business Unit Wirtschaft & Management Content.

Onno Reiners
Leiter Marketing,
bit media e-Learning solution GmbH
ist bei bit media zuständig für Marketing und Content-Projekte und seit 20 Jahren im e-Learning Geschäft unterwegs, ursprünglich als IT- und Sprachdozent in D/USA, dann als Lernsystemanalytiker bei der Prokoda GmbH in verschiedenen Leitungsfunktionen u. a. als International Business Area Manager (M2S Sverige AB).

Um das Effizienz- und Effektivitätspotential von e-Learning bei Compliance-Trainings zu heben, müssen die Kurse Eigenschaften erfüllen, die sich in den
Individual- und Standardlösungen von bit media wiederfinden:

  • Kürze: Compliance-Schulungen sind meist Flächenschulungen. E-Learning-Kurse müssen deshalb auf den Punkt kommen, um wenig Arbeitszeit zu beanspruchen. Compliance-Standardkurse von bit media haben maximal eine Stunde Bearbeitungszeit.
  • Praxisnähe: Die Kurse müssen konkrete Situationen im Arbeitsalltag aufgreifen, anschaulich darstellen und vom Lerner beurteilen lassen. Lerner müssen sich im Stoff „wiederfinden“.
  • Interaktivität: Lerner müssen sich aktiv in die Materie einbringen können, Kurse ohne Lerneraktivität haben keinen nachhaltigen Lerneffekt.
  • Multimedialität: Animationen, Audio oder Grafiken sind Elemente, die Compliance-Kurse anschaulich machen, wenn sie angemessen zur Zielgruppe, dem Thema, zum Budget und zur technischen Infrastruktur eingesetzt werden.
  • Motivation: Neben Kürze, Praxisnähe und Interaktivität ist die zielgruppengerechte Ansprache ein wichtiger Motivator.
  • Differenzierung: Im Interesse der Kürze differenziert bit media in seinen Standard-Kursen zwischen getrennten Lernpfaden für Führungskräfte und Mitarbeiter, damit nur das jeweils erforderliche Wissen transportiert wird.
  • Erfolgskontrolle: Ob als Selbsttest oder als Nachweisprüfung: Compliance-Kurse sollten mit einem Test abschließen, um den Lernerfolg freiwillig oder nachweisbar sicherzustellen.
  • Anpassbarkeit: bit media bietet bei seinen Standard-Kursen umfangreiche „Branding“- Möglichkeiten an, um diese inhaltlich und optisch auf individuelle Firmenanforderungen anzupassen.

Ausgezeichnete Lerninhalte

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen zeugen von der hohen Qualität der bit media Compliance-Lösungen. Neben dem Testsieger-Lernprogramm zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), wurde auch das Lernprogramm „Code of Conduct“ im November 2010 mit dem Gütesiegel des Verbands eLearning Business Norddeutschland (vebn) ausgezeichnet und erhielt im Juni 2011 das Comenius EduMedia Siegel.

 

Ein Test des Code of Conduct Lernprogramms durch das Fachmagazin eLearning Journal, der Anfang 2012 veröffentlicht wird, kommt ebenfalls zu sehr guten Ergebnissen.

Umfassende Compliance-Lösungen von bit media

Als Tochter der bit gruppe bietet bit media nicht nur standardisierte oder maßgeschneiderte Compliance-Lernprogramme zur punktuellen Unterstützung von Schulungsmaßnahmen an.

In Zusammenarbeit mit der e-Learning und e-Marketing Agentur M.I.T e-Solutions und dem Schulungsanbieter Com training and solution kann bit media stimmige und passgenaue Compliance-Trainings- und Kommunikations-Pakete schnüren:

  • Compliance-Content plus Lernmanagement: Das Compliance-Modul des eigenen Lernmanagement-Systems SITOS erlaubt die Durchführung und Nachverfolgung von Online-Trainings: z.B., um verpflichtende Kurse zielgruppengenau auszurollen, an Lernfristen zu erinnern oder um interne und externe Schulungsnachweise zu erbringen.
  • E-Learning Services: Unternehmen, die bit media Kurse selbst pflegen und weiterentwickeln möchten, stellt bit media das Autorentool mit optionaler Schulung zur Verfügung. Zusätzlich kann bit media Online-Schulungen hosten und das Anwendermanagement übernehmen.
  • Blended Learning: bit media unterstützt auch die Entwicklung und Umsetzung von maßgeschneiderten Blended-Learning-Konzepten für das Compliance-Training und arbeitet dabei innerhalb der bit Gruppe mit Schwesterunternehmen zusammen, die seit jeher klassische Schulungen und Blended-Learning-Maßnahmen durchführen.
  • Schulungs-Outsourcing: Neben dem Online-Hosting kann bit media ein komplettes Schulungs-Outsourcing anbieten, von der Durchführung aller Seminare bis zur Erstellung aller Print- und Logistikleistungen.
  • Kommunikation: Lernen und Kommunizieren gehen bei Compliance Hand in Hand. Das auf e-Marketing spezialisierte Schwesterunternehmen M.I.T e-Solutions liefert moderne, webbasierte Kommunikationskonzepte, die zu den Compliance-Trainings-Projekten von Unternehmen passen.

Das Compliance Portfolio von bit media besteht aus Content, Lernmanagement, Blended Learning Arrangements sowie Services rund um Compliance-Schulungen, aufeinander abgestimmt oder auch modular erhältlich.

 

Stichworte

Zielgruppe
Firmen/Konzerne aus Handel, Dienstleistungen, Industrie, Banking und Finance, Weiterbildungsorganisationen und Institutionen, Behörden und Kommunale Einrichtungen, Schulen und Schulträger

Portfolio
e-Learning Content (Standard-Content zu EDV/IT, Compliance, Sprachen, Softskills, Projektmanagement und Wirtschaft)
e-Learning Technologie (Lernplattformen, Bildungsportale, eTesting, virtuelles Conferencing, Autoren-Tools)
e-Learning Services (ASP/Hosting/SaaS, Einführungs-Beratung, Individual-Content für die Mitarbeiter-, Vertriebs- und Kundenschulung)
e-Marketing (Websites, Portale, Content Management, Dialogkommunikation, e-Mail-Marketing, Webcontrolling, Social Media Marketing)
Managed Training Services (Qualifizierungscheck und - planung, Konzeption und Durchführung von Qualifizierungsbausteinen (WBT, Trainings, Printmaterialien), Evaluation und Weiterbildungs-Controlling, Outsourcing-Dienste)
Live Training (Seminare, Blended Learning, Floorwalking, Rollout-Support, Zertifizierung)

Referenzkunden
Raiffeisen-Volksbanken, Deutsche Bank, Schaeffler Gruppe, Rehau AG, MVV Energie AG, randstad, real,-, Rheinmetall AG, Südzucker AG, HUK-COBURG Versicherungsgruppe, ThyssenKrupp AG, Viessmann Group, TUI AG, ZDF, Siemens AG, Daimler AG, Audi AG, BMW AG

 

Das kundenspezifisch anpassbare Standard-WBT Code of Conduct / Verhaltenskodex vermittelt wesentliche Grundsätze der betrieblichen Compliance anschaulich und praxisnah.

Kontakt

bit media e-Learning solution Deutschland GmbH
Ansprechpartner:
Onno Reiners
An der Ölmühle 26
D-51069 Köln
Tel: 02 21/6 89 72 51
Fax: 02 21/6 89 72 50
Mobil: 01 75/2 22 12 03
onno.reiners(at)bitmedia.cc
www.bitmedia.cc


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017