Community News

SMART CAMP schult erstmals gemeinsam mit project Schul- und Objekteinrichtungen GmbH und Gesellschaft für digitale Bildung mbH 60 SchülerInnen auf der didacta

20.02.2018

Hannover | Tablets im Klassenraum, Unterricht über Skype oder auch flexible Arbeits- und Sitzplatzgestaltung: Die digitale Welt bietet heutzutage vielfältige Möglichkeiten, die im schulischen Raum nicht nur Mehrwerte schaffen, sondern auch Kreativität, digitale Kompetenz und selbstbestimmtes Lernen entscheidend voranbringen. Im Rahmen Deutschlands...

Chancen und Herausforderungen

19.02.2018

Vom 20.02. bis 21.02.2018 präsentiert LinguaTV - führender Anbieter von innovativen Sprachkursen mit multimedialen Lerninhalten - auf der didacta 2018 am Stand C57 (Gemeinschaftsstand des Didacta Verbands und des eLearning Journals) in Halle 13 viele Neuheiten und Praxisbeispiele für erfolgreiches Sprachentraining in Unternehmen und...

Know How! AG zeigt neue Lernansätze auf der LEARNTEC 2018

19.02.2018

Mit über 10.000 internationalen Besuchern feierte die diesjährige LEARNTEC 2018 vom 30. Januar bis zum 1. Februar ihr bis dato erfolgreichstes Messejahr. Auch die Know How! AG erlebte die diesjährige Leitmesse für digitale Bildung mehr als positiv. Neben den E-Learning-Angeboten für Office 2016 stießen besonders das Mixed-Reality-Training mit...

didacta 2018 – die Bildungsmesse (20. bis 24. Februar) in Hannover:

16.02.2018

Hannover | Vom 20. bis 24. Februar geht es auf dem Messegelände in Hannover um die Zukunft der Bildung. Die Bildungsmesse didacta bildet alle Aspekte des lebenslangen Lernens ab. Dies sind „Frühe Bildung“, „Schule / Hochschule“, „Berufliche Bildung / Qualifizierung“ und „didacta DIGITAL“.Bildung als globale Herausforderung„Als weltweit größte und...

Lebenslanges Lernen im digitalen Zeitalter

12.02.2018

Im Interview mit dem eLearning-Journal berichten die beiden Geschäftsführer Dr. Katja Bett und Josef Buschbacher über ihre Erfahrungen auf der Learntec. Außerdem verrät Frau Madeleine Müller wie das Training im virtuellen Klassenzimmer ein Erfolg wird. Frau Dr. Bett, Sie kommen gerade frisch von der LEARNTEC zurück. Welche Eindrücke nehmen Sie...

Artikel

Virtual Reality in der Sparkassen-Beratung

Der eLearning-Markt ist oftmals sehr technikgetrieben und neue Methoden versprechen in regelmäßigen Abständen neue Anwendungsmöglichkeiten für die betriebliche Bildung. Während vor einigen Jahren noch Mobile Learning die neue Technologie der Branche war, so wird dank weitgehender Marktreife das Thema „Virtual Reality“ neben der Unterhaltungsbranche zunehmend auch für die betriebliche Bildung interessant. Wie der Einsatz von VR in der Praxis aussehen kann, zeigt das neue VR-Projekt „view“ der engram GmbH.

Virtual Classrooms – Die moderne Alternative zu klassischen Lehrveranstaltungen?

Frau Geisler, Expertin für neue Lerntechnologien, beschäftigt sich seit 2004 intensiv mit dem Thema Virtual Classroom. In ihrem Vortrag auf der LEARNTEC 2018 geht sie unter anderem darauf ein, welche Vorteile sie im Nutzen eines Virtual Classrooms sieht und wo die Hauptaufgaben sowie Schwierigkeiten der Lehrkräfte solch moderner Klassenräume liegen.

Wird Mobile Learning durch die junge Generation unvermeidlich?

Mit der zunehmenden Digitalisierung wachsen auch die Erwartungen und Anforderungen der heranwachsenden Generationen in Bezug auf die Bildungsangebote und Vermittlungsformate. Herr Prof. Dr. Dittler gibt uns auf der LEARNTEC 2018 in seinem Vortrag Aufschluss darüber, welche Vorteile er im Mobile Learning sieht und wo er noch Entwicklungspotential erkennt.

LEARNTEC 2018 – Ein Einblick in die digitale Zukunft

Die Lernkultur verändert sich durch die Digitalisierung. Welchen Einfluss haben digitale Medien dabei unter anderem auf die Lernkultur in der beruflichen Weiterbildung? Und wie beeinflussen Trends wie Mobile Learning, Augmented Reality und Global Learning in einer zunehmend digitalisierten und vernetzten Welt diese Entwicklung? Auf der LEARNTEC werden Möglichkeiten und Herausforderungen in den Bereichen Schule, Hochschule und der beruflichen Aus- und Weiterbildung aufgezeigt.

Das digitale Outsourcing in die Cloud – Potenziale, Risiken und Sicherheit

Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland profitieren bereits von den Vorteilen, die das Outsourcing in die Cloud mit sich bringt. Egal, ob große Datenmengen, Software oder Infrastruktur: Vieles kann sich bereits in die Cloud auslagern lassen und erleichtert Unternehmen damit den Alltag. Und die Branche wächst weiter.

Wissen allein ist noch keine Kompetenz

Durch die immer schneller werdende Entwicklung technischer Informationsmittel und einem stetig ansteigenden Datenstrom aus Informationen wird es für Unternehmen immer schwieriger, aber auch zu gleich wichtiger diese Informationen als verwertbares Wissen zu speichern. Durch den erhöhten Informationsfluss nimmt die Halbwertzeit und die Relevanz der Daten kontinuierlich ab. In diesen Informationen könnte sich aber Wissen verbergen, das sich in näherer Zukunft als wichtig herausstellen und damit gegebenenfalls marktentscheidend sein könnte.

Die Vorzüge adaptiven Lernens im unternehmensinternen eLearning

Lernmanagementsysteme vereinfachen das Lernen im Alltag. Sie können Lerninhalte organisieren, verteilen und ermöglichen das Durchführen von Online-Tests. Doch vom analogen Lernen unterscheiden sich die Inhalte meist nur aufgrund ihrer Digitalität. Genauso wie analoge Materialien werden die digitalen oftmals in vorgegebener Reihenfolge präsentiert, das jeweilige Vorwissen des einzelnen Mitarbeiters und verschiedene Lerntypen werden dabei nur selten berücksichtigt. Wer gerne mit klar definierten Vorgaben lernt, ist damit gut versorgt. Wer dem jedoch ein selbstbestimmtes Lernen vorzieht, steht häufig vor verschlossenen Türen. An dieser Stelle knüpfen adaptive Lernsysteme an, welche das Lernen individualisieren sollen.

Reviews

Ausgebucht! BASICS - So funktioniert Seminarvermarktung wirklich

Fragen Sie sich gelegentlich, wie Sie Ihre Bildungsangebote und E-Learning Maßnahmen besser vermarkten und erfolgreicher auslasten können? Wünschen Sie sich mehr Marketingwissen, das sich in der Praxis bewährt hat und Ihnen tatsächlich messbare und nachhaltige Erfolge liefert?

Payback: Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen

Der Mensch ist nicht nur ein Fleisch- und Pflanzenfresser, er ist auch ein Informationsfresser und gegebenenfalls eLearning Anwender. Informationen sind Vorteile und in der Informations- Nahrungskette siegt der, der am schnellsten und effektivsten Nachrichten sendet und empfängt.

Personalentwicklung 2.0

Dieses Buch steht für eine neue Generation der Personalentwicklung bedingt durch Web 2.0, Social Media und eLearning. Für Unternehmen ergeben sich neue und spannende Chancen in der Personalentwicklung. Das Buch liefert hierzu Klarheit, Inspiration, Reflexion und zahlreiche Beispiele aus der aktuellen Unternehmenspraxis.

ZukunftsWebBuch 2010: Chancen und Risiken des Web 3.0

Was genau ist das „ZukunftsWeb“? Welche Chancen und Risiken birgt das Web von morgen für Individuum, Gesellschaft und Wirtschaft? Stichworte lauten etwa „Digital Citizen“, „Web of Data“, „Web of Things“, „Open Government Data“ und eLearning.

Wer bin ich, wenn ich online bin...: und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert

Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn.

Delete: Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten

Das digitale Zeitalter ist eines der perfekten Erinnerung: niemals zuvor haben wir so viele Informationen sammeln können wie heute.

Informelles Lernen und Kompetenzaneignung als kulturelle Praxis

Informelles Lernen bezieht sich als Prozess sowohl auf das Individuum wie auf kulturelle Praktiken, die dieses Lernen, das auf den ersten Blick ungesteuert und „wild“ zu sein scheint, mittels eigener Prinzipien und Standardisierungen steuert.

Aktuelle Publikationen:
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017