Community News

Wacker Chemie AG und tts mit dem Brandon Hall Award ausgezeichnet: digitale Lösung zur bedarfsorientierten Kundenberatung für komplexe Produkte

23.11.2017

Heidelberg | Der Vertrieb des global operierenden Chemiekonzerns Wacker Chemie AG stand vor der Herausforderung, direkte und vor allem über Händler bediente indirekte Kunden so zu beraten, dass jedes Produkt tatsächlich optimal zum Anwendungsfall passt – vom Zusatzstoff bei Lippenstiften bis zu Motordichtungen. Die hierfür gemeinsam von der WACKER...

So gelingt Weiterqualifizierung: Umfangreicher und individueller denn je

16.11.2017

Freiburg | Mit dem bisher umfangreichsten Angebot präsentiert die Haufe Aka-demie ihr neues Gesamtprogramm „Weiterbildung? Mach ich morgen jetzt!“: Der Qualifizie-rungsanbieter hat sein Portfolio erneut umfassend erweitert und um 120 neue Themen er-gänzt. Mit der erhöhten Themenvielfalt, kombiniert mit zahlreichen, unterschiedlichen Formaten –...

X-CELL ist auch 2018 Wachstumschampion

16.11.2017

Düsseldorf | Der Düsseldorfer E-Learning-Anbieter X-CELL wurde erneut in das Ranking der „Top 500 Wachstumschampions des Jahres“, welche das Nachrichtenmagazin Focus gemeinsam mit dem Statistik-Portal STATISTA jährlich ermittelt, aufgenommen. Mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 24% in den Jahren 2013 bis 2016 belegt die X-CELL AG den...

Skillsoft startet branchenweit erstes Programm zum Erlernen essenzieller Fähigkeiten zur digitalen Transformation

16.11.2017

Düsseldorf | als erster Anbieter im Corporate Learning Markt hat Skillsoft ein umfassendes Programm gestartet, um Unternehmensbelegschaften auf den digitalen Wandel vorzubereiten. ‚Digital Transformation Fundamentals for Business‘ vermittelt Führungskräften und Mitarbeitern aller Generationen essenzielle fachliche, kommunikative und technische...

Von Treibern in der digitalen Weiterbildung, der Motivationsfrage und Learning Design

16.11.2017

Karlsruhe | Die Zunahme der Komplexität der Arbeitswelt durch die Digitalisierung fordert pragmatische Lösungen und den kreativen Blick interdisziplinärer Teams. Prozesse vereinfachen und zu verzahnen:  eine wichtige Aufgabe und zugleich Herausforderung für HR, F&E - und IT-Abteilung. Letztendlich geht es um nachhaltige Konzepte für...

Artikel

Open Source: Kostengünstige Alternative zu kommerzieller Software?

Noch immer gehören Lernmanagementsysteme zu den Grundpfeilern der deutschsprachigen eLearning-Branche. Für viele Unternehmen, die in das Thema eLearning einsteigen wollen, führt der Weg noch immer zuerst über die Auswahl und Implementierung eines LMS. Allerdings können gerade die oftmals hohen Kosten bei der Anschaffung eines LMS für Unternehmen abschreckend sein. Eine kostengünstigere Alternative können Open Source-LMS darstellen.

Learning Management Systeme – Wie Sie ein LMS erfolgreich einführen!

Learning Management Systeme (LMS) sind zwar Softwareprodukte, sie verhalten sich aber letztlich wie klassische Hardware: sie „verschleißen“. Dafür sind verschiedene Faktoren verantwortlich: veränderte Anforderungen, erweiterte Funktionen, die Begehrlichkeiten wecken, Auslauf von Wartungsverträgen, Änderungen in der IT-Strategie, ...

Ganz konkret: Digitalisierung im Corporate Learning

Digitalisierung ist derzeit das in der Unternehmensrealität am häufigsten verwendete Schlagwort. Doch was bedeutet die digitale Transformation konkret für Firmenakademien und Personalentwicklung? Laut Wikipedia meint Digitalisierung unter anderem „den Wandel hin zu elektronisch gestützten Prozessen mittels Informations- & Kommunikations-Technik.“ Doch dies ist in Bezug auf betriebliche Praxis ein Anachronismus. Gerade im Corporate Learning ist Digitalisierung viel mehr als nur Software-Unterstützung.

Lernprozesse und Lernerfolge im eLearning kompetenzorientiert prüfen und unterstützen

Zwischen der bereits weit verbreiteten Nutzung internetfähiger Geräte in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung und der geringen Nutzung der digitalen Medien für die Unterstützung der Aus- und Weiterbildung besteht noch eine große Lücke. Damit diese Lücke durch eine erfolgreiche Gestaltung der eLearning-Prozesse für die Anforderungen der Digitalisierung der Arbeits- und Geschäftsprozesse im Unternehmen geschlossen werden kann, ist es notwendig, dafür die Grundlagen zu klären.

Effizienter Einsatz von Learning Management und eLearning bei AIDA Cruises

In der Kreuzfahrtindustrie setzt AIDA Cruises seinen Erfolgskurs weiterhin fort: Über 800.000 Gäste entschieden sich 2015 für eine Kreuzfahrt mit AIDA. Über 50 Millionen Deutsche kennen AIDA. Bis 2020 wird die AIDA Flotte – eine der modernsten Kreuzfahrtflotten weltweit – auf vierzehn Schiffe wachsen und mit ihr die vielseitigen Karrierechancen für qualifizierte Fach- und Führungskräfte auf See und an Land.

Metastudie - Digitalisierung und die Arbeitswelt von morgen

Mit dem Ausgabe „Praxisratgeber: eLearning-Szenarien planen, durchführen und evaluieren“ hat das eLearning Journal mit der heftübergreifenden Themenreihe „Digitale Transformation“ begonnen. Im Rahmen des vorliegenden Trend Reports wird diese Themenreihe mit einer Übersicht der Ergebnisse nationaler und internationaler Studien mit einem Fokus auf Digitalisierung, Industrie 4.0 sowie der Veränderung der Arbeitswelt und deren Folgen für die Belegschaft fortgesetzt.

Neue Einblicke in die Lernwelten deutschsprachiger Unternehmen

Die eLearning BENCHMARKING Studie 2016 begleitete die eLearning SUMMIT Tour 2015 parallel unter dem Motto „eLearning-Szenarien im betrieblichen Einsatz. Mit insgesamt 774 beteiligten Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern handelt es sich um die größte Studie zum Thema „eLearning“ im deutschsprachigen Raum.

Reviews

Ausgebucht! BASICS - So funktioniert Seminarvermarktung wirklich

Fragen Sie sich gelegentlich, wie Sie Ihre Bildungsangebote und E-Learning Maßnahmen besser vermarkten und erfolgreicher auslasten können? Wünschen Sie sich mehr Marketingwissen, das sich in der Praxis bewährt hat und Ihnen tatsächlich messbare und nachhaltige Erfolge liefert?

Payback: Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen

Der Mensch ist nicht nur ein Fleisch- und Pflanzenfresser, er ist auch ein Informationsfresser und gegebenenfalls eLearning Anwender. Informationen sind Vorteile und in der Informations- Nahrungskette siegt der, der am schnellsten und effektivsten Nachrichten sendet und empfängt.

Personalentwicklung 2.0

Dieses Buch steht für eine neue Generation der Personalentwicklung bedingt durch Web 2.0, Social Media und eLearning. Für Unternehmen ergeben sich neue und spannende Chancen in der Personalentwicklung. Das Buch liefert hierzu Klarheit, Inspiration, Reflexion und zahlreiche Beispiele aus der aktuellen Unternehmenspraxis.

ZukunftsWebBuch 2010: Chancen und Risiken des Web 3.0

Was genau ist das „ZukunftsWeb“? Welche Chancen und Risiken birgt das Web von morgen für Individuum, Gesellschaft und Wirtschaft? Stichworte lauten etwa „Digital Citizen“, „Web of Data“, „Web of Things“, „Open Government Data“ und eLearning.

Wer bin ich, wenn ich online bin...: und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert

Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn.

Delete: Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten

Das digitale Zeitalter ist eines der perfekten Erinnerung: niemals zuvor haben wir so viele Informationen sammeln können wie heute.

Informelles Lernen und Kompetenzaneignung als kulturelle Praxis

Informelles Lernen bezieht sich als Prozess sowohl auf das Individuum wie auf kulturelle Praktiken, die dieses Lernen, das auf den ersten Blick ungesteuert und „wild“ zu sein scheint, mittels eigener Prinzipien und Standardisierungen steuert.


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017