Herausforderungen des digitalen Wandels meistern

Kostenfreier MOOC (Massive Open Online Course) „Bereit für die Digitalisierung? Digitales Talent Management“ startet am 8. Mai

Dienstag, 18.04.2017

Heidelberg | Die Digitalisierung betrifft nicht nur die Produkte von Unternehmen, sondern auch interne Arbeitsabläufe und Strukturen können – und müssen – verändert werden. Führungskräfte, insbesondere in Personalfunktionen, stehen damit vor neuen, komplexen Fragestellungen. Wie wirkt sich größere Transparenz im Personalwesen auf die Unternehmenskultur aus? Welche neuen Anforderungen gibt es an Datenschutz und Datensicherheit? Und welche ethischen Ansprüche gibt es an den Auswahl- und Bewertungsprozess? Diesen und weiteren Fragen können Personaler und Führungskräfte in dem hochkarätigen und kostenfreien MOOC (Massive Open Online Course) „Bereit für die Digitalisierung? Digitales Talent Management“ auf den Grund gehen. Durchgeführt wird der Kurs gemeinsam von tts, der Universität Mannheim, der Mannheim Business School und SAP.

Verzahnung von Wissenschaft und Praxis

Über einen Zeitraum von 6 Wochen genügen täglich 30 Minuten, um umfassende Einblicke in die Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels zu erhalten. Die Teilnehmer lernen grundlegende theoretische Konzepte der Digitalisierung und des Talent Managements aus Sicht der Forschung kennen. Anhand praktischer Beispiele und erfolgreicher Use Cases sowie mittels Experteninterviews erfahren sie, wie andere Unternehmen ihre Vorhaben erfolgreich umgesetzt haben.

Teilnehmer entwickeln individuelle Konzepte

Bereits während des MOOCs arbeiten die Teilnehmer an konkreten Aufgabenstellungen. Außerdem entwickeln sie kursbegleitend ein eigenes Konzept (Gameplan) für die Herausforderungen ihres Unternehmens. Am Ende des Kurses winken nicht nur ein Zertifikat, sondern auch die Erfahrung, wie sich digitales Lernen und Kollaboration am eigenen Leib anfühlen.
Der Kurs findet in deutscher Sprache statt, Anmeldung ist unter www.tt-s.com/mooc möglich.

MOOC auf Universitätsniveau

Durchgeführt wird der MOOC von der Initiative „Forum Digitales Talent Management“. Diese hat tts im vergangenen Jahr gemeinsam mit SAP, der Mannheim Business School und der Universität Mannheim ins Leben gerufen.
Ziel ist es, die Unternehmen zu einer positiven Annahme der Digitalisierung zu führen und ihre Einstellung hin zu einer aktiven Gestaltung zu entwickeln. „Die Partner der Initiative verbinden wissenschaftliche, wirtschaftliche und technologische Fragen geradezu ideal“, sagt Harald Weingartner, Geschäftsführer der tts. „Die Digitalisierung betrifft mehr und mehr alle Lebensbereiche. Unternehmen sollten heute starten und nicht länger abwarten und zusehen, wie sich ihre Märkte und Wettbewerber digital transformieren. Das Talent Management spielt im Kontext der Digitalisierung angesichts des Fachkräftemangels, der Globalisierung, der Spezialisierung und der Innovationsgeschwindigkeit eine herausragende Rolle und kann zunehmend als erfolgskritisch für die Aufrechterhaltung und den Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit im eigenen Unternehmen angesehen werden.“

Über tts:

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, Talent Management und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com und www.youtube.com/user/ttsvideo

Kontakt:

tts GmbH
Laura Heß
Marketingreferentin
Schneidmühlstraße 19
D-69115 Heidelberg
Tel. +49 (0)6221 894 690
laura.hess(at)tt-s.com
www.tt-s.com


Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2017

Projektpartner-Börse