Die Wiener Webducation wird zur Know How! Austria

Mehr E-Learning-Power in und aus Österreich

Donnerstag, 23.03.2017

Leinfelden-Echterdingen | Die Know How! AG hat mit der Webducation GmbH einen starken Innovationstreiber für E-Learning-Produkte an Bord. Mit dem neuen Namen „Know How! Austria“ wird die Zugehörigkeit zur Know-How-Gruppe nun auch im Namen ersichtlich. Damit erweitert der E-Learning-Spezialist aus Stuttgart seine Expertise im Bereich Grafik sowie Video und bietet seinen ganzheitlichen Lernansatz auch gezielt für den österreichischen Markt an.

Mit der hochwertigen Umsetzung digitaler Lerninhalte hat sich die Webducation GmbH bereits international einen Namen gemacht. Die kreative E-Learning- Schmiede aus Wien ist daher ein wichtiger strategischer Standort für die Know How! AG. „Unser Tochterunternehmen bietet ein attraktives Produktportfolio und ein kompetentes Team aus Entwicklern“, so Markus Grunwald, Vorstand der Know How! AG.

Die E-Learning-Anbieter haben grenzübergreifend bereits zahlreiche Projekte für namhafte Kunden gemeinsam umgesetzt – darunter Daimler, Bosch, Allianz und Intersport. „Mit der Umbenennung der Webducation in Know How! Austria gehen wir den konsequenten nächsten Schritt und demonstrieren die Zusammengehörigkeit auch nach außen“, erklärt Johannes Schneider, Geschäftsführer des Know-How-Standorts Österreich.

Mehr Klarheit und größeres Produktspektrum

Von der offiziellen Umfirmierung verspricht man sich zudem mehr Transparenz bei der Kommunikation gegenüber Kunden. „Die beiden unterschiedlichen Firmennamen haben die Verständigung erschwert und häufig für Verwirrung gesorgt“, erläutert Markus Grunwald. „Jetzt sind wir noch stärker verzahnt und bieten unsere Produkte gemeinschaftlich unter demselben Namen an.“

So vergrößert sich das Dienstleistungsspektrum der Know How! AG vor allem um Produkte im Bereich Video- und Grafikproduktion, LMS-Beratung, Typo3 sowie Programmierung. Aber auch intern bringt die Umfirmierung wichtige Änderungen mit sich. „Wir haben die Organisation am Standort in Österreich umstrukturiert und die Verantwortlichkeiten neu aufgeteilt“, so Markus Grunwald. „Dadurch wollen wir in Zukunft besonders in Österreich mehr Präsenz zeigen.“

Bei der Veranstaltung „Die Digitalisierung der Lernwelt: Vom E-Learning zum Enabling“ am 18. Mai 2017 in Wien stellt sich die Know How! Austria erstmals unter neuem Namen offiziell den österreichischen Kunden vor. Für Know-How!- Vorstand Markus Grunwald beginnt mit der Umfirmierung eine neue Phase in der Unternehmensentwicklung: „Wir sind überzeugt, dass wir auch in diesem Jahr wieder zahlreiche spannende Projekte umsetzen werden.“ Und auch Johannes Schneider sieht der Zukunft optimistisch entgegen: „Bei uns hat es von Anfang an gepasst und wir ergänzen uns perfekt. Davon profitieren vor allem unsere Kunden.“

Nähere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung erhalten Sie unter office(at)knowhow-austria.at. Mehr zu den Produkten und Projekten der Know How! Austria unter www.knowhow-austria.at.

Über die Know How! AG:

Seit 1992 entwickelt die Know How! AG als eigenständiges, inhabergeführtes Unternehmen kontinuierlich neue Weiterbildungskonzepte. Der Firmensitz ist in Stuttgart, Niederlassungen bestehen in Konstanz, Augsburg, Wien und Peking. Als Pionier auf dem Gebiet des Web Based Trainings (WBT) erstellte die Know How! AG bereits 1995 die ersten erfolgreichen E-Learning-Produkte. Das Unternehmen bietet passende Konzepte und Lösungen im Weiterbildungsbereich für Kunden aus allen Branchen an, denn mehr Wissen bedeutet für die Unternehmen mehr Wert. Individuelle und ganzheitliche E-Learning-Konzepte, Lernsoftware, praxisorientierte Präsenzseminare, Performance Support und Social Learning zählen zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Unter dem Motto „We enable People“ entwickelt die Know How! AG zielgruppengerechte Angebote zu den Themen Office 2016, Web 2.0, IT sowie Compliance und ist damit Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Leserkontakt:

Know How! AG
Daniela Fritz
Magellanstraße 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 07 11/ 780 59-16
Fax: 07 11/7 80 59-15
daniela.fritz(at)knowhow.de
www.knowhow.de

Pressekontakt:

Sympra GmbH (GPRA)
Constanze Trojan | Veronika Höber
Stafflenbergstraße 32
70184 Stuttgart
Telefon: 07 11/9 47 67-0
Fax: 07 11/9 47 67-87
knowhow(at)sympra.de
www.sympra.de


Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2017

Projektpartner-Börse