International E-Learning Award 2018 – Auszeichnung in der Kategorie Mobiles Lernen

Donnerstag, 28.06.2018

Beim International E-Learning Award 2018 in New York wurde das Gemeinschaftsprojekt axon in Zusammenarbeit mit Lapp, Entrecode GmbH und der CLC GmbH in der Kategorie Mobiles Lernen gewürdigt. Durch die Anwendung axon können Lehrinhalte innovativ und interaktiv vermittelt werden. Dabei werden die zwei Dimensionen Lernen und Ort miteinander kombiniert.
 
Funktionsweise iBeacons

Die Kern-Technologie von axon sind  die sogenannten iBeacons. Diese kleinen Bluetooth-Sender dienen als technische Verknüpfung zwischen den Inhalten aus der Web-Applikation und der mobilen App des Nutzers. Nähert sich der Nutzer mit seinem Smartphone oder Tablet dem Sendebereich einesiBeacons, werden automatisch die individuellen Inhalte für diesen Nutzer aus dem Internet abgerufen und in der eigenen App bereitgestellt.


Dadurch kann Nutzern durch axon produkt- und standortbezogene Informationen sowie Lehr-Lern-Inhalte zur Verfügung gestellt und vermittelt werden.

Die iBeacons mit eingebauter Batterie können in den gewünschten Räumlichkeiten ohne nennenswerten Aufwand installiert werden. Der Aktionsradius der iBeacons liegt je nach Anwendungsfall zwischen 0,7 Meter und 70 Meter. Sie sorgen dafür, dass die Inhalte direkt auf das Smartphone oder Tablet des Nutzers gesendet werden.
 
Die Zielgruppe von Axon sind Angestellte, Auszubildende, Kunden und Besucher. Axon kann in der Erwachsenenbildung, in Museen und Ausstellungen oder für den spielerischen Lernprozess bei Kindern verwendet werden.

So können Lehrinhalte wie bei Einführungstagen für Auszubildende, Aktualisierungen oder Bedienungsanleitungen von Maschinen, Informationen bei Aus- und Weiterbildungsprogrammen oder weiterführende Inhalte in Bibliotheken, Galerien und Museen einfach veranschaulicht werden.
 

Axon im Einsatz bei Lapp Kabel

LAPP ist Weltmarktführer für integrierte Verbindungslösungen. Axon kam erstmalig bei der Vorstellung des neuen European Headquarter am Kundentag zum Einsatz. Die Kunden wurden auf eine digitale Reise geschickt, auf der sie die neuen Arbeitswelten 4.0 auf einer ganz neuen Ebene erforschen und kennenlernen konnten.

Anhand einer kleinen Schnitzeljagd erhielten sie an insgesamt 9 Stationen Kontextinformationen über die Auswirkungen auf die Mitarbeiter und deren Arbeitsweise in den neuen Räumlichkeiten sowie auf die Prozesse des Unternehmens direkt auf ihr Smartphone. Dabei erhielten Sie Einblicke in die neue Arbeitsatmosphäre, die flexiblen Arbeitszeiten und -orte, die Open Space-Büros und Think Tanks.

LAPP setzt täglich für seine Kunden die verschiedensten Technologien ein, um Verbindungen zu schaffen. Für diese mobile Art des Lernens hat LAPP bewusst auf eine drahtlose Technologie gesetzt und nutzt diese neue Form des Lernens seitdem auch bei anderen Veranstaltungen und im Rahmen des Weiterbildungsprogramms.
 
Weitere Infos zum Projekt und Axon finden Sie hier:


Über die Corporate Learning & Change GmbH

Die Corporate Learning & Change GmbH begleitet Unternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation und befähigt Menschen und Organisationen, moderne Lernformate mit Schwerpunkt Didaktik und Methodik zu etablieren, die digitalen Lernmedien und Lerntechnologien effektiv einzusetzen, die Veränderung durch neue Lernformate zu gestalten und die Erfolge neuer Lernformate zu messen.

Kontakt:

Corporate Learning & Change GmbH
Viergiebelweg 24, 70192 Stuttgart
Ansprechpartner: Marius Walter
Mobil:+49 (0) 711 / 50 47 36 38
E-Mail: m.walter@clc-learning.de


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017